Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Events, Freizeit, Sport
Datum: 13.10.2015
Ort: Söll/Tirol

10. Tour de Tirol ging mit Teilnehmerrekord über die Bühne

Vergangenes Wochenende stand Söll am Wilden Kaiser wieder ganz im Zeichen des Laufsports: An insgesamt drei Tagen begeisterte die Tour de Tirol mit dem Söller Zehner, dem Kaisermarathon sowie dem Pölven Trail. Die Jubiläumstour wartete mit einem hochkarätigen Starterfeld auf, dementsprechend international fielen auch die Ergebnisse der einzelnen Wertungen aus. Zum runden Geburtstag bescherte die 10. Tour de Tirol den Veranstaltern erneut einen Teilnehmerrekord.

Vom 9. bis 11. Oktober ging die 10. Tour de Tirol in Söll über die Bühne. SportlerInnen aus über 20 Nationen - darunter auch aus Australien, Kanada, den Vereinigten Staaten, Japan oder Brasilien - ließen sich die Jubiläumstour nicht entgehen. Der Söller Zehner, ein zehn Kilometer langer Abendlauf, der Kaisermarathon, die Königsdisziplin der Tour sowie der Pölven Trail und der Raiffeisen Kinderlauf machten den Laufklassiker zum unvergesslichen Spektakel. „Einmal mehr konnten wir ein Laufevent der Spitzenklasse erleben. Die Tour de Tirol gibt uns Jahr für Jahr die Möglichkeit, unsere Region einem großen Publikum zu präsentieren. Danke an alle Mitwirkenden für die tolle Organisation“, betont Gabriel Eder, Leitung Infobüro Söll.

Brite und Schweizerin gewannen Gesamtwertung

Mehr als 300 Läuferinnen und Läufer nahmen dieses Jahr alle drei Etappen der Tour de Tirol in Angriff. Insgesamt 75 Kilometer und mehr als 3500 Höhenmeter galt es dabei zu bezwingen: Den Söller Zehner am Freitag, den Kaisermarathon am Samstag sowie den Pölven Trail am Sonntag. Mit Siegen bei allen drei Wertungen sicherte sich der Brite Robbie Simpson den Tour de Tirol-Gesamtsieg. Der Schweizer Patrick Wieser belegte sowohl beim Pölven Trail als auch bei der Tour de Tirol-Gesamtwertung Platz zwei. Der Bulgare Shaban Mustafa kam beim Pölven Trail mit gebrochenem Arm als Fünfter ins Ziel und sicherte sich in Heldenmanier Platz drei in der Tour de Tirol-Wertung. Bei den Damen holte sich die Schweizerin Jasmin Nunige vor ihrer Landsfrau Kathrin Götz den Sieg. Platz drei ging an die Deutsche Lea Bäucher. Erfolgreichste Tiroler Teilnehmer waren Thomas Farbmacher und Tamara Aigner jeweils mit Rang 9.

Kaisermarathon, Söller Zehner und Pölven Trail forderten Starterfeld

Die Jubiläums-Tour startete mit dem Söller Zehner, einem Abendlauf, der durch den Ortskern von Söll führte. Weit über 600 Läufer ließen sich diese erste Etappe nicht entgehen.

Mit dem Kaisermarathon am Samstag startete bei etwas verhangenem Wetter das Highlight der Tour de Tirol: Der größte Bergmarathon Österreichs überraschte heuer mit einer neuen Streckenführung, welche die Läuferinnen und Läufer noch mehr ins Gelände führte. Insgesamt 525 StarterInnen bezwangen die 42 Kilometer und 2340 Höhenmeter auf die Hohe Salve. An der Spitze lief der Vorjahres-Tour-Triumphator Robbie Simpson (GB) ein überlegenes Rennen, gefolgt von Patrick Wieser (SUI) und Shaban Mustafa (BUL). Die schnellsten Damen am Gipfel waren Michaela Mertova (CZE), Jasmin Nunige (SUI) und Kathrin Götz (SUI).

Am dritten Tour-Tag stand mit dem Pölven Trail das Finale am Programm – rund 600 SportlerInnen nahmen den 23 Kilometer langen Traillauf mit 1200 Höhenmeter rund um den Pölven und über das Juffinger Jöchl in Angriff. Der Raiffeisen Kinderlauf rundete das Programm am Sonntag ab. War es zu Beginn noch regnerisch, zeigte sich dann wieder die Sonne. Highlight am Sonntag vor den Rennen war der längste Apfelstrudeleinzug der Welt.

OK-Chef Martin Kaindl bilanzierte nach der Veranstaltung durchwegs positiv und freut sich bereits auf die Tour de Tirol 2016 von 7. bis 9. Oktober - im Rahmen dieser Tour ist der Kaisermarathon Schauplatz der ersten Österreichischen Meisterschaft im Trail Marathon.

Alle Ergebnisse unter: http://tourdetirol.com/ergebnisse.html

Weiter Infos unter: www.tourdetirol.com

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Tourismusverband WILDER KAISER - Infobüro SÖLL
Gabriel Eder
Dorf 84
a-6306 Söll

t: +43 (0) 50509 260
f: +43 (0) 50509 290

www.wilderkaiser.info
g.eder@wilderkaiser.info

Medienkontakt:

pro.media kommunikation
c/o mag. peter neuner
maximilianstr. 9
a-6020 innsbruck

t: +43 512 214004
f: +43 512 214004
m: +43 664 88 53 93 93

www.pressezone.at
facebook.com/pressezone
promedia.neuner@pressezone.at

fotodownload 300 dpi

Der Brite Robbie Simpson sicherte sich den Tour de Tirol-Gesamtsieg.

Foto: Sportograf (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Die Tour de Tirol präsentierte sich heuer noch naturverbundener.

Foto: Sportograf (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Zum runden Geburtstag bescherte die 10. Tour de Tirol den Veranstaltern erneut einen Teilnehmerrekord.

Foto: Wörgetter (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Die Tour de Tirol feierte heuer ihr zehntes Jubiläum.

Foto: Sportograf (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Mehr als 300 Läuferinnen und Läufer nahmen dieses Jahr alle drei Etappen in Angriff.

Foto: Sportograf (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo