Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Tourismus, Wettergipfel, TVB Paznaun - Ischgl, Wetter
Datum: 06.11.2015
Ort: Ischgl / Tirol

9. Int. Wettergipfel holt Europas TV-Wetter-Elite nach Ischgl

Ischgl im Tiroler Paznaun ist von 3. bis 5. Dezember 2015 Austragungsort des 9. Internationalen Wettergipfels, dem jährlich wiederkehrenden Branchentreffen der europäischen TV-Wettermoderatoren. Auch heuer wird das Who-is-who der europäischen „Wetterfrösche- und feen“ erwartet, um in mehr als 40 Live-Schalten und zahlreichen Aufzeichnungen perfekte Winterbilder in die Wohnzimmer vieler Millionen TV-Zuseher zu senden. Erstmals hat sich auch das staatliche russische Fernsehen zum Wettergipfel angemeldet.

„Der Internationale Wettergipfel in Tirol ist längst eine Institution bzw. ein Fixtermin im Kalender der bekanntesten TV-Wettermoderator/inn/en und –Meteorolog/inn/en Europas!“, hält Thomas Weninger, Initiator des Int. Wettergipfels, fest: „Wir beobachten mit großer Freude, welch hohe Anziehungskraft diese Veranstaltung genießt!“ 

 Erstmals in der neunjährigen Geschichte des hochkarätigen Branchenmeetings schlüpft der renommierte Ski-Ort Ischgl im Tiroler Paznaun in die begehrte Gastgeberrolle. Von 3. bis 5. Dezember 2015 pilgern Wetterfrösche und –feen der großen staatlichen und privaten Fernsehanstalten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Polen, Tschechien und erstmals auch aus Russland in den jungfräulichen Schnee. Insgesamt 30 Wettermoderatoren/innen von 24 Fernsehsendern besuchen die Wintersporthochburg, um spektakuläre Außenreportagen zu drehen und aktuelle Trends der Wetterprognose zu erörtern.

In mehr als 40 Live-Schalten und unzähligen Aufzeichnungen wird für viele Millionen TV-Konsumenten an spektakulären Orten „gewettert“, was der Himmel hergibt. Ein absolutes Highlight der Veranstaltung bildet erneut die Verleihung des Wettergipfel-Awards für die beste, moderierte Wetterpräsentation im europäischen Fernsehen. Dabei hat jeder teilnehmende Sender die Möglichkeit, einen Wetterbeitrag, der innerhalb des letzten Jahres gedreht wurde und auf Sendung ging, einzureichen.

„Neben den bekannten Wetterfröschen- und Feen wird an diesen Tagen die Alpen-Lifestyle-Metropole Ischgl im Mittelpunkt stehen. Wenn gut 25 Fernsehsender stimmungsvolle Bilder rund um die winterliche Idalp und den Pardatschgrat drehen und in Millionenquoten ausstrahlen, bedeutet dies für die Region einen enormen Imagewert!“, freut sich Andreas Steibl, Geschäftsführer des TVB Paznaun - Ischgl.

Tatkräftige Unterstützung bei der Organisation der diesjährigen Wettergipfels kommt von der Gastgeberregion, dem Tourismusverband Paznaun - Ischgl, sowie der Tirol Werbung. Namhafte Sponsoren wie APA-OTS Tourismuspresse, OBSERVER und das TV-Magazin TV-MEDIA unterstützen den Wettergipfel seit Jahren. Ausgestattet werden die bekannten TV-Moderator/inn/en 2015 von den in Innsbruck/Tirol beheimateten Bekleidungsprofis LesSports und ihrer neuen italienischen Renommée-Marke rh+.

www.wettergipfel.at

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

TVB Paznaun - Ischgl
c/o Mag. Isabell Sonderegger, Bakk.
Dorfstrasse 43
A-6561 Ischgl

t: +43 5 0990-112
f: +43 5 0990-199

paznaun-ischgl.com
marketing@paznaun-ischgl.com

Medienkontakt:

Int. Wettergipfel / pro.media kommunikation
c/o thomas weninger
hochwachtstrasse 21
a-6330 kufstein

m: +43 664 2608526

www.wettergipfel.at
www.facebook.com/wetterfroesche
thomas.weninger@wettergipfel.at

fotodownload 300 dpi

In zahlreichen Live-Schalten und Aufzeichnungen wird heuer erstmals im renommierten Ski-Ort Ischgl im Tiroler Paznaun an spektakulären Orten „gewettert“. (Bild vom Wettergipfel 2014).

Foto: APA-Fotoservice/Hetfleisch (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Von 3. bis 5. Dezember 2015 pilgern Wetterfrösche und –feen in den jungfräulichen Schnee von Ischgl.

Foto: pro.media (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Bereits beim letztjährigen Wettergipfel im Ötztal wurde Ischgl als Austragungsort 2015 bekanntgegeben: (v.l.) Andreas Steibl (Geschäftsführer des TVB Paznaun - Ischgl), Oliver Schwarz (Geschäftsführer Ötztal Tourismus), Wettergipfel-Initiator Thomas Weninger und die polnische Wettermoderatorin Anna Dec (TVN24).

Foto: APA-Fotoservice/Hetfleisch (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

In Live-Schalten und Aufzeichnungen wird heuer in Ischgl gedreht, was der Himmel hergibt. (Bild: Meteorologe Alexander Hildebrand beim Wettergipfel 2014).

Foto: APA-Fotoservice/Hetfleisch (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Die internationale Wetterkompetenz trifft sich wieder in Tirol: Im Bild RTL-Wetterchef Christian Häckl, HR-Wetterfee Silke Hansen und Österreichs Wetterfrosch Nummer 1 Marcus Wadsak (Bild vom Wettergipfel 2012, v.l.).

Foto: pro.media (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

In ihrem Element: Wetterstars Eva Imhof (RTL), Bernd Fuchs (RTL) und Björn Alexander (n-tv) beim Dreh im Rahmen des Wettergipfels 2014 (v.l.).

Foto: pro.media (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo