Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Events, Familie, Sport, Laufwerkstatt, Kinder, Frauen
Datum: 11.5.2016
Ort: Innsbruck

18. Juni 2016: Der Tiroler Frauenlauf geht in die sechste Runde

Am 18. Juni 2016 fällt um 17:30 Uhr bereits zum sechsten Mal der Startschuss für den Tiroler Frauenlauf, dem sportlichen Rundumerlebnis für alle Frauen und Mädls. Egal ob im Lauftempo, beim Nordic Walking oder Walking – die 5km lange Strecke führt die Teilnehmerinnen an einigen der schönsten Plätze Innsbrucks vorbei und ist für jedes Fitnesslevel einfach zu bewältigen.

Einmal mehr besticht der Tiroler Frauenlauf durch sein unverwechselbares Konzept, das Sport, Spaß und Unterhaltung verbindet und so den Frauen  einen unvergesslichen Tag beschert. „Die Förderung der gemeinsamen Bewegung, bei der Teamgeist, Fairplay und Zusammengehörigkeit neben den sportlichen Aspekten betont wird und die Läuferinnen somit zusammen schweißt, macht das einmalige Konzept des Tiroler Frauenlaufs aus“, so Initiator Alexander Pittl (Geschäftsführer Laufwerkstatt) über die Idee hinter dem Event.

Tiroler Frauen starten gemeinsam durch
Als „Fixtermin“ im persönlichen Laufkalender beschrieben zahlreiche prominente Unterstützerinnen im Rahmen der Auftakt-Pressenkonferenz den Frauenlauf: Innsbrucks Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe und auch Landtags-Abgeordnete Gabriele Schiessling waren selbst bereits mehrmals am Start – und sind auch heuer wieder fix dabei.

Unterstützt wird der Lauf auch von den beiden Frauen-Gesundheitsbotschafterinnen der Tiroler Gebietskrankenkasse: Chirurgin Elisabeth Zanon und ORF-Moderatorin Katharina Kramer betonten, dass die Veranstaltungen Frauen motiviert, auf sich zu schauen. Unter das Motto „Vorsorge“ stellen auch die Orthopäden ihr Engagement für den Lauf. „Auch für Sport-Neulinge bzw. Wiedereinsteiger ist der Laufsport sehr gut geeignet“, so Dr. Gerhart Handle.

Traditionell  unterstützt der Tiroler Frauenlauf auch in diesem Jahr wieder die Pink Ribbon Charity Aktion der Österreichischen Krebshilfe Tirol. In Kooperation mit dem Casino Innsbruck wird es dazu ganz nach dem Motto „Laufen gegen Brustkrebs“ eine große Tombola für den karitativen Zweck geben. „Auch im Vorfeld haben wir noch eine besondere Veranstaltung geplant – am 1. 6. wird Elke Winkens mit ihrem Programm „Alles gelogen“ im Zeichen von Pink Ribbon auftreten“, so Carina Mauthner vom Casino. Für das Engagement für Tiroler Brustkrebspatientinnen bedankt sich auch Anita Singer, die Geschäftsführerin der Tiroler Krebshilfe.  

Der Lauf im Detail
Am 18. Juni 2016 treffen sich alle Flotten Tiroler Madln und setzen mit dem 5km langen Lauf quer durch Innsbruck einen bleibenden Impuls zum Thema Frauensport. Neben der Einzel- und Teamwertung mit Zeitnehmung werden auch beim Tiroler Frauenlauf die größten teilnehmenden Gruppen prämiert – die größte Freundinnen- und Studentinnen-Gruppe, die größte Firma, der größte Verein und die größte Schulkasse werden mit sensationellen Preisen belohnt. Mit dabei sind heuer ein Spiel der HC Tiroler Wasserkraft, Festivalpässe des 27. Szene Open Airs in Lustenau sowie eine geführte Wanderung durch die beeindruckende Bergwelt in einem  der 5 Naturparks Tirols.
Der Tiroler Frauenlauf punktet auch in diesem Jahr wieder mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Die Tiroler Frauenmesse öffnet an den beiden Veranstaltungstagen wieder ihre Pforten und informiert Teilnehmerinnen und BesucherInnen über die neuesten Trends rund um Gesundheit, Lifestyle und Ernährung.

„Laufen ohne Druck“ beim TT-Kinderlauf
Ein erstes Highlight zum Tiroler Frauenlauf-Wochenende gibt es bereits am Freitag, dem 17. Juni 2016 beim TT-Kinderlauf. Hier sind alle Kinder - egal ob bereits sportlich tätig oder nicht  - eingeladen, gemeinsam den Spaß am Laufen zu entdecken. Ziel der Veranstaltung ist es, die Bewegung von Kindern ohne jeglichen Leistungsdruck und das Gemeinschaftsgefühl zu fördern. Deshalb wird auch  bewusst auf eine Zeitnehmung verzichtet und die größten teilnehmenden Schulklassen und Gruppen werden mit tollen Preisen belohnt. In diesem Jahr  gibt es darüber hinaus ein besonderes Projekt der UNIQA Versicherung über das UNIQA Landesdir. Dr. Reinhold Resch berichtet: "Als größter Tiroler Gesundheitsversicherer möchten wir die Schulkinder ermuntern, am diesjährigen Kinderlauf teil zu nehmen. Wir unterstützen dieses Event mit unseren UNIQA VitalCoaches, die mit Lauftechniktrainings einige Schulklassen in der Vorbereitung aktiv betreuen. Als Hauptpreis winkt für die Schulklasse, die möglichst vollständig an den Start geht, ein Ausflug zum Weltcupauftakt der Schidamen nach Sölden und ein blauer UNIQA Schihelm, wie ihn auch Matthias Mayer trägt."

Weitere Infos: www.tiroler-frauenlauf.at bzw. www.tiroler-kinderlauf.at

 

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Laufwerkstatt®
Stephanie Schnitzler
Klammstrasse 116
a-6020 Innsbruck

t: +43 512 2757 21 - 0

www.laufwerkstatt.at
office@laufwerkstatt.at

Medienkontakt:

pro.media kommunikation
c/o mag. peter neuner
maximilianstr. 9
a-6020 innsbruck

t: +43 512 214004
f: +43 512 214004
m: +43 664 88 53 93 93

www.pressezone.at
facebook.com/pressezone
promedia.neuner@pressezone.at

fotodownload 300 dpi

Freuen sich auf den 6. Tiroler Frauenlauf in Innsbruck (v.l.): Dr. Elisabeth Zanon (Plastische Chirurgin & TGKK Frauengesundheits-Botschafterin), Alexander Pittl (GF Laufwerkstatt), Katharina Kramer (ORF-Moderatorin & TGKK Frauengesundheits-Botschafterin), Christine Oppitz-Plörer (BGM Stadt Innsbruck), Anita Singer (GF Krebshilfe Tirol), Ingrid Felipe (LH-Stv.), Gabriele Schiessling (Abg. Tiroler Landtag) und Carina Mauthner (Pink Ribbon Botschafterin).

Foto: Laufwerkstatt (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Alexander Pittl (GF Laufwerkstatt) darf beim heurigen Frauenlauf Spielerinnen der Damenmannschaft des FC Wacker Innsbruck als Testimonials begrüßen.

Foto: Laufwerkstatt (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Unterstützerinnen des Tiroler Frauenlauf (v.r.): Christine Oppitz-Plörer (BGM Stadt Innsbruck), Ingrid Felipe (LH-Stv.) und Katharina Kramer (ORF-Moderatorin & TGKK Frauengesundheits-Botschafterin).

Foto: Laufwerkstatt (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Flotte Tiroler "Madln und Buam": Alexander Pittl (li.) mit seinem Team von der Laufwerkstatt.

Foto: Laufwerkstatt (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo