Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Tourismus, Hexenwasser Hochsöll
Datum: 12.5.2016
Ort: Hochsöll

Hexenwasser Söll erobert den Österreichischen Tourismus-Innovationspreis

Der Tiroler Bergsommer-Magnet Hexenwasser Söll ist um eine ehrenvolle Auszeichnung reicher: In St. Johann im Pongau wurde dem verantwortlichen Team der Bergbahnen Söll der Österreichische Innovationspreis Tourismus (ÖIT) verliehen und damit die innovative Inszenierung der Ressource Wasser gewürdigt. In der Kategorie „Einzelbetriebe“ wurde vor allem das junge Projekt „Blaues Wunder“ lobend hervorgehoben.

Nach der Adelung durch den „Tirol Touristica 2003“, die Verleihung des Österreichischen Tourismus-Staatspreises 2013 sowie dem Gewinn des begehrten theALPS-Awards 2013 ist dieser Preis des Wirtschafts- und Tourismusministeriums der vorläufige Höhepunkt eines beispiellosen Preisregens. „Wir sind überwältigt und dankbar für diese schöne Würdigung unserer Initiative!“, sagt Walter Eisenmann, Geschäftsführer der Bergbahnen Söll. „Die Tatsache, dass wir seit dem Start des Hexenwassers vor 14 Jahren laufend prestigereiche Auszeichnungen erhielten, ist ein Beleg dafür, dass wir stets danach getrachtet haben, unser auf Kinder und Erwachsene bzw. Familien zugeschnittenes Bergsommer-Angebot von Jahr zu Jahr noch attraktiver zu machen!“

In der Begründung der hochrangigen Expertenjury hieß es: „Das "Blaue Wunder" als weiteres Angebot des Outdoor- und Wasserparks "Hexenwasser Söll" zeigt einen einzigartigen und innovativen Ansatz, Neues über die lebensnotwendige Ressource zu erfahren. Die zahlreichen Wasser-Inszenierungen laden Menschen jeden Alters dazu ein, dem Element Wasser auf spielerische Art und Weise näher zu kommen, das Element Wasser selbst interaktiv zu erleben, zu fühlen und zu spüren. Besonders hervorzuheben ist die Konsequenz der kontinuierlichen Weiterentwicklung des Basisangebotes. Durch das eingereichte Projekt "Blaues Wunder" wird das Sommerangebot am Berg noch weiter verstärkt und attraktiviert. Dadurch nimmt das "Hexenwasser Söll" innerhalb der Tourismus- und Freizeitwirtschaft bzw. innerhalb der Seilbahnbranche eine positive Signal- und Vorbildwirkung für andere Betriebe ein!“

Am kommenden Samstag, 14. Mai 2016, startet das Hexenwasser Söll in eine neue, erlebnisreiche Saison.

Weitere Infos unter www.hexenwasser.at

BILDERTEPPICH - ERÖFFNUNG "BLAUES WUNDER":

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Hexenwasser Berg- & Skilift Hochsöll GmbH & Co. KG
Stampfanger 21
a-6306 Söll

t: +43 5333 5260
f: +43 5333 5260 10

www.hexenwasser.at
bergbahnen.soell@skiwelt.at

fotodownload 300 dpi

Sektionschefin Mag. Udolf-Strobl übergibt den 1. Preis des Österreichischen Innovationspreises Tourismus (ÖIT) in der Kategorie Einzelbetriebe für das Projekt Blaues Wunder/ Hexenwassere (Tirol) v.l.n.r.: Walter Eisenmann, Angelika Pastler, Thomas Lerchner, Benjamin Kaufmann, Mario Gruber, Herbert Eisenmann, Mag. Elisabeth Udolf-Strobl, Franz Hörl.

Foto: bmwfw (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

In St. Johann im Pongau wurde dem verantwortlichen Team der Bergbahnen Söll der Österreichische
Innovationspreis Tourismus (ÖIT) verliehen und damit die innovative Inszenierung der Ressource Wasser gewürdigt.

Foto: Hexenwasser Söll (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Das "Blaue Wunder" als weiteres Angebot des Outdoor- und Wasserparks "Hexenwasser Söll" zeigt einen einzigartigen und innovativen Ansatz, Neues über die lebensnotwendige Ressource zu erfahren.

Foto: Hexenwasser Hochsöll (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo