Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Wetscher
Datum: 12.6.2016
Ort: Fügen

Wetscher begeistert mit neuem Bulthaup-Studio

Großer Andrang herrschte bei der Eröffnung des neuen Bulthaup-Studios im 3. Stock des Einrichtungshauses Wetscher in Fügen. Gastgeber Martin Wetscher und Bulthaup-CEO Marc O. Eckert zelebrierten dabei die jahrzehntelange enge Freundschaft der beiden Familienunternehmen, philosophierten vor rund 250 Gästen aber auch über die Essenz gelungener Küchenplanungen.

Bulthaup gelte zu Recht als Erfinder der schnörkellosen Küche, der Maßstab sei die Zeitlosigkeit, die stets im Mittelpunkt unserer Arbeit stehe, betonte Eckert: „Wer nach 20 Jahren sagt, ich würde wieder alles so planen, hat nicht auf Design, sondern auf Qualität gesetzt.“ Präzision und Perfektion wurden im neuen Studio durch höchste Handwerkskunst aus den Wetscher-Werkstätten veredelt. Erst im stilsicheren Materialmix entsteht Atmosphäre und Poesie, die nichts mit schnelllebigen Moden zu tun hat, ist Martin Wetscher überzeugt: „Genau deshalb beginnen wir bei unseren Planungen nicht bei den Möbeln, sondern bei den Menschen. Wenn es gelingt, die eigenen Werte räumlich zu reflektieren, dann entsteht das Gefühl von Zuhause.“ Die Küche als Mittelpunkt des Lebensraums, als archaischer Ort, vergleichbar in seiner Funktion mit den früheren Feuerstellen, ein Mittelpunkt der Kommunikation – dieser Trend werde sich weiter verstärken, zeigten sich Eckert und Wetscher einig. Bei so viel geballter Küchenkompetenz lag natürlich auch die Frage nach den individuellen Kochkünsten nahe. Bulthaup-Chef Eckert musste dabei schmunzelnd bekennen: „Ein Spiegelei geht, aber viel mehr würde ich meinen Gästen nicht zumuten.“ Und Society-Lady Maya Schwitzer meinte mit Blick auf das neue Bulthaup-Studio: „Ich bin mir sicher, dass eine neue Küche auch neue Kochexperimente befördert – und schlussendlich alles besser schmeckt!“

Das neue bultaup-Studio: „Mutter aller Küchen“ einzigartig interpretiert
„Im neuen Studio haben die Wetscher-Innenarchitekten mit Unterstützung der hauseigenen Werkstätten das reduzierte bulthaup-Design mit gemütlicher Wohnatmosphäre kombiniert – ein fantastisches Produkt aus individueller Planung und hochwertiger Handwerkskunst“, freut sich Einrichtungsexperte Martin Wetscher. „Das Studio begeistert durch eine einzigartige Zusammenstellung und Interpretation – individuell bearbeitete Materialien wie feinste Hölzer und speziell angefertigte Aluminiumfronten in unterschiedlichen Farben zeichnen dieses aus – ein gelungener Mix aus bulthaup und Wetscher-Architektur.“ Eine Besonderheit ist beispielsweise auch der große Esstisch, dessen Oberfläche aus einem Stück Holz besteht und der zum gemütlichen Zusammensein einlädt. Wichtig sei laut Wetscher das „Ganzheitliche“ – das Ambiente müsse perfekt harmonisieren und stimmig sein, „das ist unser Anspruch“.

Weitere informationen unter www.wetscher.com

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Wetscher GmbH
Mag. Claudia Mair
Zillertalstraße 30
6263 Fügen

t: +43 (0)5288 600 33
f: +43 (0)5288 600 69

www.wetscher.com
c.mair@wetscher.com

fotodownload 300 dpi

Gastgeber Martin Wetscher und Bulthaup-CEO Marc O. Eckert zelebrierten mit Gastronom Thomas Grander (mitte) die jahrzehntelange enge Freundschaft der beiden Familienunternehmen.

Foto: Wetscher (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Silvia und Martin Lieb ließen sich von den Interieur-Profis Barbara Wetscher und Julia Wörle durch das neue bulthaup-Küchenstudio führen.

Foto: Wetscher (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Martin und Caroline El Shamaa mit Wetscher-Innenarchitekt Harald Margreiter (v. l.)

Foto: Wetscher (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Dr. Wolfgang Kirchmayr mit seiner Ehefrau Regina und Biller Melanie (v. l.)

Foto: Wetscher (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Die Küche als Mittelpunkt des Lebensraums, als archaischer Ort, vergleichbar in seiner Funktion mit den früheren Feuerstellen, ein Mittelpunkt der Kommunikation – dieser Trend werde sich weiter verstärken, zeigten sich Eckert und Wetscher einig.

Foto: Wetscher (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Präzision und Perfektion wurden im neuen Bulthaup-Studio durch höchste Handwerkskunst aus den Wetscher-Werkstätten veredelt.

Foto: Wetscher (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo