Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Events, Gesundheit, Tourismus, Wirtschaft
Datum: 10.8.2016
Ort: Innsbruck

Global Wellness Summit 2016: Die Elite der Branche zu Gast in Tirol/Kitzbühel

Vom 17. bis 19. Oktober 2016 findet der Global Wellness Summit heuer erstmals in Österreich statt. Rund 500 Teilnehmer aus 40 Ländern werden zum wichtigsten internationalen Treffen der Wellness-Branche erwartet. Damit wird die 10. Auflage zu größten Veranstaltung in der Geschichte des Global Wellness Summit.

Der Global Wellness Summit (GWS) bringt als internationaler Kongress für geladene Gäste einmal im Jahr Entscheidungsträger und Visionäre aus aller Welt zusammen, um die Zukunft der 3,4 Billionen Dollar großen globalen Wellness-Branche zu gestalten. In Kitzbühel werden im Herbst rund 500 Spitzenvertreter aus Hotellerie, Tourismus, Wellness, Fitness, Beauty, Finanzen, Medizin, Architektur/Design, Immobilien, Produktion und Technologie erwartet. In den vergangenen Jahren fand der Summit in den USA, der Schweiz, der Türkei, Bali, Indien, Marokko und Mexiko statt. „Zum 10-Jahres-Jubiläum kehrt der Kongress in die ‚Wiege des Wellness-Tourismus‘ zurück“, freut sich Susie Ellies, President & CEO Global Wellness Summit. Im Rahmen des Global Wellness Summits wird sich einerseits Tirols Wellness-Elite präsentieren und andererseits ganz Tirol als Wellness-Oase mit seinen natürlichen Ressourcen und seiner perfekten Infrastruktur ins Rampenlicht gerückt. Tirol sei der perfekte Austragungsort für die Jubiläumsveranstaltung betont auch Tirols Tourismusreferent und Landeshauptmann Günther Platter, der darüber hinaus festhält: „Der Wellness-Cluster Tirols versammelt branchenvernetzend über 100 Mitgliedsbetriebe mit rund 7.300 Arbeitsplätzten, die zusammen jährlich rund 461 Mio. Euro Umsatz erwirtschaften. Der wirtschaftliche Effekt des „Ganzjahresthemas Wellness“ sei für den Standort Tirol von großer Bedeutung, erklärt auch Tirols Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Bodenseer: „Unser Leitbetriebe haben beim Wellnessgipfel auch die Möglichkeit sich international noch stärker zu vernetzen.“

Der Kongress 2016, der vom Gastgeberland Tirol, Kitzbühel und der Wirtschaftskammer finanziell unterstützt wird, findet über Initiative des Tiroler Wellnessexperten Franz Linser erstmals in Österreich statt – konkret im KitzKongress in Kitzbühel/Tirol. „Wir wollen ein regionaltypisches Gesamterlebnis vermitteln und Tirol perfekt präsentieren“, so Linser. In der Planung des Kongresses sei viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt worden, so gebe es rund um den GWS viele Besichtigungen von Leitbetrieben, aber auch bereits geplante Wissensvermittlung unter dem Motto „Learn from the best“ hin zu den Tiroler Betrieben. Das diesjährige Motto lautet "Zurück in die Zukunft" und wird den Teilnehmern einerseits eine einzigartige Perspektive auf die Zukunft der Wellness- und Spa Industrie geben, und andererseits historische Beiträge zur Industrie innerhalb Europas und Österreichs zur Schau stellen.
Co-Vorsitzende des diesjährigen Treffens sind die in Großbritannien geborene Unternehmerin, Sue Harmsworth, Gründerin und Vorsitzende von ESPA International, einer der weltweit führenden Spa-Marken in mehr als 55 Ländern, Franz Linser, Gründer und Geschäftsführer der internationalen Beratungsfirma Linser Hospitality, ehemaliger Trainer der österreichischen Ski-Nationalmannschaft und ehemaliges Mitglied des Europäischen Parlaments; sowie Susie Ellis, Vorsitzende und Geschäftsführerin des Globalen Wellness Institutes.

Die Effekte des internationalen Gipfeltreffens sind in mehrfacher Hinsicht beachtlich: In und rund um Kitzbühel werden rund 2000 Nächtigungen erwartet, beim letztjährigen Global Wellness Summit wurde ein Umsatz von rund 1,35 Mio. Euro verzeichnet. Und die internationale Berichterstattung weist einen Werbewert von ca. 2,8 Mio. Euro aus.

Beim Global Wellness Summit wird auch der aktualisierte Forschungsbericht des Global Wellness Institute (GWI) veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass der Wellness-Tourismus weltweit betrachtet heute etwa 50% schneller als der Gesamttourismus wächst. Der gesamte globale Wellness-Cluster ist mit einer Größe von ca. $ 3,4 Billionen eine Mega-Industrie und entspricht etwa der dreifachen Größe der gesamten Pharma-Industrie. Der Wellness-Tourismus, als tragende Säule der globalen Wellness-Industrie, hat etwa eine Größe von ca. $ 500 Milliarden. International gesehen ist Europa mit ca. 216 Millionen Wellness-Reisen pro Jahr die Nummer 1.
Laut GWI rangierte Österreich 2014 auf Platz 1 bezüglich Einnahmen pro Kopf hinsichtlich Wellnessreisen, und ist somit der 5. größte Markt der Welt. Dies belegt nicht nur die für Österreich weltweit bekannte Wellness-Kultur, wie zum Beispiel alpines Klima, saubere Umwelt, Thermalwasser, eine voll entwickelte Spa-Industrie und unzählige Sport- und Freizeitaktivitäten, sondern auch die Tatsache, dass die hiesigen Wellness-Pioniere vor über 25 Jahren erstmals das in den USA entwickelte Gesundheitskonzept „Wellness“ in einem touristischen Kontext interpretiert und geschickt vermarktet haben. Österreichs Wellness Tourismus Reisen wuchsen in den letzten zwei Jahren um 11,8% - von 12,1 Millionen Reisen (In- und Ausland zusammen) im Jahr 2013 auf 13,5 Millionen im Jahr 2015. Österreichs Wellness Tourismus Umsatz stieg um 7,5% von 2013 bis 2015, von € 11,8 Mrd. auf 12,7 Mrd. €.
Auch mit Blick auf Tirol bestätigt sich, dass der Wellness-Gast ein im wahrsten Sinne des Wortes „wertvoller“ Gast ist: Die Tagesausgaben liegen im Winter mit 143 Euro/Tag deutlich über dem Tirol Schnitt (119 Euro). Und auch im Sommer liegen die Tagesausgaben beim Wellness-Gast (158 Euro) deutlich über dem Durchschnitt (123 Euro).

 

Weitere Informationen:
Um mehr über die diesjährigen Referenten zu erfahren, besuchen Sie bitte:
http://www.globalwellnesssummit.com/2016-summit/2016-speakers-and-presenters

Neueste Nachrichten können Sie hier finden:
http://www.globalwellnesssummit.com/press

Qualifizierte Presse ist eingeladen, eine Medienakkreditierung zu beantragen, um am gesamten Event teilzunehmen:
https://yw217.infusionsoft.com/app/form/media-accreditation-form

Terminankündigung:
Bitte besuchen Sie uns am 17. Oktober bei einer Pressekonferenz zum Auftakt des Kongresses in Tirol, Österreich. Weitere Details folgen.
Um weitere Informationen über eine Teilnahme am Globalen Wellness Summit zu erhalten, kontaktieren Sie bitte: beth.mcgroarty@globalwellnesssummit.com

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Linser Hospitality
Dr. Franz Linser
Museumstraße 21
a-6020 Innsbruck

t: +43 512 279090

office@linserhospitality.com

fotodownload 300 dpi

Im Rahmen einer Pressekonferenz wurden die Eckdaten des 10. Global Wellness Summit präsentiert: (von li.) Dr. Franz Linser, Susie Ellis, LH Günther Platter, Dr. Jürgen Bodenseer

Foto: Emanuel Kaser (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Susie Ellis, President & CEO Global Wellness Summit, New York, USA

Foto: Emanuel Kaser (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Dr. Franz Linser (CEO Linser Hospitality, Mitglied des Vorstandes des Global Wellness Summit, Ko-Vorsitzender des Kongresses 2016), Susie Ellis (President & CEO Global Wellness Summit, New York, USA) und Dr. Jürgen Bodenseer (Präsident der Wirtschaftskammer Tirol) (von li. nach re.)

Foto: Emanuel Kaser (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Vom 17. bis 19. Oktober 2016 findet der Global Wellness Summit heuer erstmals in Österreich statt. Rund 500 Teilnehmer aus 40 Ländern werden zum wichtigsten internationalen Treffen der Wellness-Branche in Kitzbühel erwartet.

Foto: Michael Werlberger (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo