Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Freizeit, Sport, Society, Innsbruck Tourismus
Datum: 20.9.2016
Ort: Innsbruck

Innsbrucker Klettersteig feiert sein 30jähriges Bestehen

Vor 30 Jahren wurde der Innsbrucker Panorama-Klettersteig von Hannes Gasser, dem legendären Gründer der Alpinschule Innsbruck (ASI), initiiert. Aufgrund seiner einzigartigen Perspektiven auf die rund 2000 Meter tiefer gelegene Stadt gilt er heute als eine der schönsten Klettersteige der Ostalpen. ASI-Geschäftsführer Ambros Gasser, Sohn des legendären Bergführers, und Karl Gostner, Obmann des Tourismusverbandes Innsbruck und seine Feriendörfer, zelebrierten den runden Geburtstag dieser Tage mit einer herbstlichen Begehung.

In zwei Teilen und über sieben Gipfel führt der Innsbrucker Klettersteig vom Hafelekar über den "Langen Sattel" zum Frau-Hitt-Sattel. Vor allem landschaftlich hat der beliebte und vielbegangene Klettersteig viel zu bieten - neben grandiosen Blicken auf die Stadt Innsbruck und den Naturpark Karwendel, können Bergfans aus aller Welt einen unglaublichen Fernblick auf die vergletscherten Berge des Alpenhauptkammes genießen. Die beliebteTour überwindet in Summe 500 Höhenmeter. Der von Hannes Gasser konzipierte Steig wurde vom Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer sowie von der Stadt Innsbruck finanziert. Unter der Aufsicht von Bauleiter Sepp Nalter arbeiteten damals rund ein Dutzend Männer der Alpinschule Innsbruck am Bau des Steigs. „Heute ist der Panoramaklettersteig mit seinen spektakulären Aussichten hoch über Innsbruck nicht mehr aus unserem Angebot wegzudenken. Und jedes Mal ist die Begehung ein einzigartiges Erlebnis, das in Erinnerung bleibt“, betonten Gasser und Gostner unisono anlässlich ihrer Jubiläumstour.

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Innsbruck Tourismus
Karin Seiler-Lall
Burggraben 3
A-6020 Innsbruck

t: +43 512 59850

www.innsbruck.info
office@innsbruck.info

fotodownload 300 dpi

Dr. Karl Gostner, Obmann Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer (li.) und Ambros Gasser, Geschäftsführer Alpinschule Innsbruck (re.) über den Dächern von Innsbruck auf dem Innsbrucker Klettersteig.

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo