Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Freizeit, Tourismus, Kitzbühel Tourismus
Datum: 13.12.2016
Ort: Kitzbühel

Kitzbühel Tourismus mit Frauen-Power auf Erfolgskurs

Nach einer schwungvollen Startphase in die neue Verantwortung als Geschäftsführerin von Kitzbühel Tourismus präzisiert Brigitte Schlögl 100 Tage nach Dienstantritt die Ziele für das nächste Jahre – auf Basis der guten touristischen Entwicklung soll Kitzbühels Position als Ganzjahresdestination sowie die digitalen Kommunikationsstrategien weiter ausgebaut werden.

Das vergangene Tourismusjahr gab in Kitzbühel Anlass zur Freude. Mit 541.845 Nächtigungen und einem Plus von 4,1% gilt der Sommer 2016 als bestes Ergebnis aller Zeiten. Und auch im Winter 2015/16 konnte ein Nächtigungszuwachs von knapp 4% registriert werden. „Kitzbühel ist weltweit bekannt und beliebt und hat eine sehr starke Position im internationalen Wettbewerb der führenden Tourismusdestinationen erreicht“, freut sich Signe Reisch, Präsidentin von Kitzbühel Tourismus. „Wir werden nun diese hervorragende Ausgangssituation nutzen, um Kitzbühel als erfolgreiche Ganzjahresdestination noch stärker zu positionieren. Natur, Infrastruktur, die Lage und unsere Angebotsvielfalt sind dafür einzigartig“, betont Reisch.

„Kitzbühel 365“ soll Auslastung und Wertschöpfung weiter steigern

Nach ihren ersten 100 Tagen in Kitzbühel gibt Tourismusdirektorin Brigitte Schlögl die strategische Marschrichtung für die kommenden Monate vor. Alle Aktivitäten von Kitzbühel Tourismus – von der Angebotsentwicklung und Markbearbeitung über die Events bis zum Social Media Bereich – sollen künftig eindeutig an der Strategie „Kitzbühel 365“ ausgerichtet werden. Dabei soll die Auslastung und die Wertschöpfung in der Ganzjahresdestination Kitzbühel weiter forciert werden. Schlögl: „Wir haben in dieser Richtung den Status-quo erfasst und unsere Entwicklungschancen z.B. rund um Tagungen, Events und Geschäftstourismus erkannt. Nun wollen wir nun mit unseren Leistungsträgern vor Ort in die Erarbeitung konkreter Maßnahmen einsteigen und planen ab März dazu die ersten Workshops.“

Maßgeschneiderte Marken-Kommunikation für Kitzbühel wird forciert

Die Intensivierung einer maßgeschneiderten Marken-Kommunikation nach innen und nach außen ist für Schlögl ein weiterer Schwerpunkt im kommenden Jahr. Im Mittelpunkt dieser Maßnahmen steht neben der Wiederauflage des Mitgliedermagazins „Einblicke“ der geplante Relaunch der Website als zentrale Kommunikationsplattform, sowie der sukzessive Ausbau der Social Media Kanäle. Allein die Follower der Facebook-Seite erhöhten sich aktuell auf rund 135.000 und auch die Nutzerzahlen auf Instagram, Twitter, Google+ und Pinterest stiegen zuletzt deutlich. Weiter ausgebaut wird auch die neue Bildsprache in Zusammenarbeit mit dem Kitzbüheler Fotografen Michael Werlberger und die damit verbundene Rückkehr zu natürlichen Farben, authentischen Bildern und spektakulären Perspektiven. Zuletzt überraschte Kitzbühel mit innovativen, neuen Kommunikationsformen – etwa einem gezeichnetem Storytelling-Videoclip, der unter dem Slogan „Don’t dream it book it“ Kitzbühels perfekte Lage im Herzen Europas thematisierte.

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Kitzbühel Tourismus
Nina Prantl, MSc
Hinterstadt 18
A-6370 Kitzbühel

t: +43 5356 66660-50
f: +43 5356 66660-77

www.kitzbuehel.com
presse@kitzbuehel.com

Medienkontakt:

pro.media kommunikation
c/o mag. sabine frühauf-aigner
maximilianstr. 9
a-6020 innsbruck

t: +43 512 214004 19
f: +43 512 214004 29
m: +43 664 8549380

www.pressezone.at
facebook.com/pressezone
promedia.aigner@pressezone.at

fotodownload 300 dpi

Kitzbühel noch stärker als erfolgreiche Ganzjahresdestination zu positionieren, das ist ein erklärtes Ziel der Direktorin von Kitzbühel Tourismus Dr. Brigitte Schlögl (links) und Präsidentin Signe Reisch.

Foto: Kitzbühel Tourismus (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

100 Tage nach Dienstantritt lud die Direktorin von Kitzbühel Tourismus, Dr. Brigitte Schlögl zu einem Pressegespräch und präzisierte ihre Ziele für das kommende Jahr.

Foto: Kitzbühel Tourismus (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Kitzbühel Tourismus mit Frauen-Power auf Erfolgskurs: Dr. Brigitte Schlögl und Signe Reisch (rechts).

Foto: Kitzbühel Tourismus (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Die neue Bildsprache in Zusammenarbeit mit dem Kitzbüheler Fotografen Michael Werlberger überzeugt durch eine Rückkehr zu natürlichen Farben, authentischen Bildern und spektakulären Perspektiven.

Foto: Michael Werlberger | Kitzbühel Tourismus (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo