Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Chronik, Events, Freizeit, Gesellschaft, Kultur, Zillertal Bier, Kunst
Datum: 07.3.2017
Ort: Innsbruck, Ferdinandeum

Zillertal Bier startet Kulturinitiative zum Gauder Fest

Gauder Fest Sujet 2017 der Tiroler Künstlerin Maria Peters in der Modernen Galerie des Ferdinandeums feierlich enthüllt.

Erstmals erwähnt im Jahr 1428, stellt das Gauder Fest heute eines der traditionsreichsten Volksfeste im Alpenraum dar.  Im Jahr 2014 adelte die UNESCO Kommission das Gauder Fest in Zell am Ziller durch die Ernennung zum immateriellen Kulturerbe Österreichs.

Diesen kulturellen Anspruch bringen die Organisatoren des Gauder Fests zukünftig auch mit mit einer besonderen Kulturinitiative zum Ausdruck: Das Kunstwerk „Das Land, das Fest und die Frau“ der Tiroler Malerin und Literatin Maria Peters wird in diesem Jahr das Gauder Fest Sujet zieren. Auch in den kommenden Jahren wird jeweils ein/e anderer/e Tiroler Künstler/in mit der Gestaltung eines Kunstwerks beauftragt, das das Gauder Fest Künstlersujet zieren wird. „Wir sind schon jetzt gespannt wie die Themen Tradition, Brauchtum und Geselligkeit, die das Gauder Fest seit Jahrhunderten prägen, von Tiroler Künstlern jeweils interpretiert werden.“ meint Martin Lechner von Zillertal Bier.

Zeitgenössische Kunst trifft Traditionsveranstaltung
Maria Peters, bekannt für ihre collage- bzw. montageartigen Werke, die ganze Geschichten erzählen, gibt dem Gauder Fest 2017 ein neues, künstlerisches Profil. Mit ihrem Gemälde „Das Land, das Fest und die Frau“ vereint sie verschiedene Elemente in einem Werk, die das größte Frühlings- und Trachtenfest Österreichs prägen: Land und Geschichte, Feste und Brauchtum. „Die Künstlerin führt zum einen lebendig ausgeführtes und gelebtes Brauchtum vor Augen, zum anderen stellt sie aber zugleich auch die Frage nach dem Weg und der Richtung, die das Fest gegenwärtig nimmt oder in Zukunft einnehmen kann“, so Kurator Dr. Günther Dankl über die Vielschichtigkeit des Werks in seiner Laudatio anlässlich der feierlichen Enthüllung in der Modernen Galerie des Ferdinandeums.  Zillertal Bier-Chef Martin Lechner und Zell am Zillers Bürgermeister Robert Pramstrahler sind sich einig: „Mit dieser Initiative setzen wir einen Schritt, um zukünftig noch stärker als Kulturgut wahrgenommen zu werden. Immerhin kann das Gauder Fest auf eine fast 600-jährige Tradition verweisen, auf die wir sehr stolz sind.“ Die Vorbereitungen für das Veranstaltungshighlight des Jahres in Zell am Ziller laufen bereits auf Hochtouren: von 4. bis 7. Mai 2017 werden auch heuer wieder tausende Festbesucher in Zell am Ziller erwartet. Mehr Informationen: www.gauderfest.at

Das Wort „Gaudi“ - mundartlich für Fröhlichkeit – ist nicht wie viele vermuten namensgebend für das Gauder Fest. Vielmehr leitet sich der Name „Gauder“ vom „Gauderlehen“ der Brauerei Zillertal Bier ab, auf deren Grundstück das Fest ursprünglich stattfand. So traditionsreich wie der Schutzheilige des Bieres und König der Bierbrauer, Gambrinus, der alljährlich beim großen Gauder Umzug mit dabei ist und schützend auf dem historischen „Gambrinuswagen“ thront, so geschichtsträchtig ist auch das Bier, das alljährlich beim Gauder Fest ausgeschenkt wird. In jahrhundertelanger Tradition braut die Privatbrauerei Zillertal Bier eigens für das Gauder Fest den legendären Gauder Bock, das stärkste Festbier Österreichs mit 7,8 Volumsprozent. Er kann neben vielen anderen Bierspezialitäten der Traditionsbrauerei auch heuer wieder am Gauder Fest genossen werden.

Anhänge:
Dr. Günther Dankl, Kustos Ferdinandeum (als pdf) - Erläuterungen zum Kunstwerk
Gauder Fest Plakat NEU (als pdf) - Kunstwerk von Maria Peters als Plakat

Interviews - als mp3 Downloads (honorarfrei)
Martin Lechner, GF Zillertal Bier
O-Ton zu den Beweggründen für die Kulturinitiative

Robert Pramstrahler, Bgm. Zell am Ziller
O-Ton zu sonstigen geplanten Kultur-Projekten & Highlights Gauder Fest 2017

Dr. Günther Dankl, Kustos Ferdinandeum
O-Ton zur Auswahl der Künstlerin

Maria Peters, Künstlerin
O-Ton zum Kunstwerk - Erläuterungen, Inspiration für das neue Gauder Fest Sujet

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Zillertal Bier
Mag. Philipp Geiger
Bräuweg 1
a-6280 Zell am Ziller

t: +43 5282 2366-19

www.zillertal-bier.at
marketing@zillertal-bier.at

Medienkontakt:

pro.media kommunikation
c/o barbara plattner, ma
maximilianstr. 9
a-6020 innsbruck

f: +43 512 214004-27
m: +43 664 88 53 93 94

www.pressezone.at
facebook.com/pressezone
promedia.plattner@pressezone.at

fotodownload 300 dpi

Im Jahr 2014 adelte die UNESCO Kommission das Gauder Fest durch die Ernennung zum immateriellen Kulturerbe Österreichs. Diesen kulturellen Anspruch bringen die Organisatoren zukünftig auch mit einer besonderen Kulturinitiative zum Ausdruck. V.l.: Maria Peters, Künstlerin, Martin Lechner, GF Zillertal Bier und Robert Pramstrahler, Bgm. Zell am Ziller.

Foto: Zillertal Bier
(Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Die Vertreter des Gauder Fests, v.l. Robert Pramstrahler (Bgm. Zell am Ziller), Martin Lechner (GF Zillertal Bier), Oswald Gredler (Landestrachtenverband) mit Gambrinus, dem Schutzpatron der Brauer (auf der rechten Seite Mitte) präsentieren voller Stolz gemeinsam mit Maria Peters (Künstlerin) und Dr. Günther Dankl (Kustos des Ferdinandeum) das neue Gauder Fest Sujet.

Foto: Zillertal Bier
(Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Die Künstlerin und Literatin Maria Peters aus Tirol bildete in ihrem Kunstwerk „Das Land, das Fest und die Frau“ jene wesentlichen Elemente ab, die das Gauder Fest seit Jahrhunderten prägen.

Foto: Zillertal Bier
(Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Maria Peters, bekannt für ihre collage- bzw. montageartigen Werke, die ganze Geschichten erzählen, gibt dem Gauder Fest 2017 ein neues, künstlerisches Profil.

Foto: Zillertal Bier
(Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Land und Geschichte, Feste und Brauchtum - all das vereint in einem Kunstwerk: "Das Land, das Fest und die Frau" von Maria Peters. Das Kunstwerk wird 2017 das Gauder Fest Sujet zieren.

Foto: Zillertal Bier
(Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo