Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Tourismus, Kitzbühel Tourismus
Datum: 01.6.2017
Ort: Kitzbühel

Kitzbühel Tourismus erreicht den 3. Platz beim T.A.I. Werbe Grand Prix 2016/17 in der Kategorie TV-Kino-Spots

Der von Kitzbühel Tourismus eingereichte Simple Show Clip „Der kurze Weg ins Herz der Alpen“ konnte beim T.A.I. Werbe Grand Prix 2016/17 in der Kategorie TV- Kino-Spots den 3. Platz erreichen.

Die Simple Show Clips wurden auf Deutsch und Englisch produziert. Die handgezeichneten und animierten Erklärvideos erlauben zum Einen einen ganzheitlichen Überblick über die Region und vereinfachen zum Anderen die Kommunikation zur leichten Erreichbarkeit Kitzbühels durch eine sympathische Mischung aus Storytelling und Fakten. Die Gamsstadt im Herzen der Alpen zeichnet sich durch die perfekte Lage und Erreichbarkeit aus. Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich von dem außergewöhnlichen und zugleich sympathischen Videoclip überraschen.

Der Rasmushof konnte Gold in der Kategorie Image – Projekte Hotellerie entgegen nehmen.

T.A.I. Werbe Grand Prix

Die Latte im härtesten und fairsten Wettbewerb für touristische Werbemittel, der heuer zum 31. Mal über die Bühne gegangen ist, liegt extrem hoch. Am Dienstag, dem 30. Mai 2017, wurden in feierlichem Rahmen im Hilton Vienna die diesjährigen T.A.I. WERBE GRAND PRIX Awards verliehen. 253 Exponate waren eingereicht worden. Bewertet wurden sie von einer Fachjury sowie – das macht den T.A.I. WERBE GRAND PRIX einzigartig ‐ vom wichtigsten Gradmesser für jegliche Werbung, dem Publikum. Insgesamt wurden im Rahmen des T.A.I. WERBE GRAND PRIX neben den Awards in Form der Kristall‐Skulptur „Welt in unseren Händen“ 62 Kristallmedaillen „Signum Laudis“ in Gold, Silber und Bronze (jeweils die ersten drei Plätze in den einzelnen Kategorien, getrenntes Jury‐ und Publikum‐Votum) sowie vier Sonderpreise verliehen. 

Der 1980 gestartete T.A.I. WERBE GRAND PRIX wurde zunächst nur für Print‐Produkte (Plakate, Kataloge, Broschüren) durchgeführt. Später kamen TV‐ und Radio‐Spots hinzu, dann die Websites. Der Siegeszug von Social Media ebnete schließlich den Weg in Richtung „Multimediakampagnen“, deren Kreativität scheinbar kaum mehr Grenzen gesetzt sind und die ab sofort mit einem eigenen T.A.I. WERBE GRAND PRIX Award gewürdigt wird.

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Kitzbühel Tourismus
Nina Prantl, MSc
Hinterstadt 18
A-6370 Kitzbühel

t: +43 5356 66660-50
f: +43 5356 66660-77

www.kitzbuehel.com
presse@kitzbuehel.com

Medienkontakt:

pro.media kommunikation
c/o mag. sabine frühauf-aigner
maximilianstr. 9
a-6020 innsbruck

t: +43 512 214004 19
f: +43 512 214004 29
m: +43 664 8549380

www.pressezone.at
facebook.com/pressezone
promedia.aigner@pressezone.at

fotodownload 300 dpi

von li.: Nikolaus Kramheller, Signe Reisch (Präsidentin Kitzbühel Tourismus), Felix Hartmann (Simple Show)

Foto: TAI, Vincent Sufiyan (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Signe Reisch, Präsidentin von Kitzbühel Tourismus im Rahmen der Verleihung des T.A.I. Werbe Grand Prix in Wien.

Foto: TAI, Vincent Sufiyan (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo