Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Freizeit, Sport, Tourismus, Garmisch
Datum: 10.2.2011
Ort: Kitzbühel

Hahnenkammlegenden und Medaillengewinner

Lizz Görgl mit zwei Goldmedaillen, Lindsey Vonn mit ihrer ersten WM-Medaille in Garmisch, Skilegenden ohne Ende und ein sensationelles Menü von Haubenkoch Bobby Bräuer – der Kitzbühel-Abend bot genau jenes mondäne Flair, für das die Hahnenkammstadt weltweit bekannt ist.

Wenn Kitzbühel ruft, dann kommen die Hahnenkammsieger der vergangenen Jahrzehnte. Ob Günther Mader, Armin Assinger, Luc Alphand oder Kristian Ghedina – sie alle kamen, um der Streif und Kitzbühel zu huldigen. Besonders freuen durften sich aber der Kitzbüheler Bürgermeister Klaus Winkler und Tourismusobmann Christian Harisch über den Besuch der Doppelweltmeisterin Elisabeth Görgl sowie der Vizeweltmeisterin Lindsey Vonn. Beide Damen erzählten auf der Bühne des TirolBerges von ihrem Tag und den Erlebnissen nach ihren tollen Abfahrtsleistungen. Sehr entspannt wünschte sich Lindsey Vonn von den Gastgebern ein Glas Bier für ihren Mann Thomas – und für sich selbst einen echten Kaiserschmarren, der zwar nicht auf der Speisekarte von Haubenkoch Bobby Bräuer stand, aber dennoch umgehend serviert wurde. Die Kitzbüheler machten es für Lindsey möglich.

Zwischen den Besuchen der beiden weltmeisterlichen Abfahrerinnen wurde einem Mann eine besondere Ehre zuteil, der Kitzbühel seit Jahrzehnten mit seinen Sportübertragungen in das richtige und vor allem sehr spektakuläre Licht rückt: Fritz Melchert, Chefregisseur des ORF, wurde mit der goldenen Ehrennadel des Skiclubs Kitzbühel ausgezeichnet.

Lizz Görgl unplugged im TirolBerg
Eine wirkliche Sensation beim Auftritt der sichtlich gerührten Lizz Görgl war dann, dass sie gemeinsam mit ihrem Partner „Chris“ den WM-Song „You’re the hero“ unplugged zu Ehren der Kitzbühel-Gäste von sich gab. Die Gäste des TirolBerges spendeten für diese spontane Showeinlage minutenlang Applaus. Und selbst Entertainer Gregor Glanz, der den Kitzbühel-Abend mit Gentleman-Pop ausklingen lies, musste da neidlos anerkennen: „Die Dame kann nicht nur ausgezeichnet Skifahren, die hat wirklich eine gute Stimme!“

Alfons Walde – Maler des Skisports
Besonders viel Stil bewies Kitzbühel auch bei der Gestaltung des Umfeldes. Sechs Originale des bekannten Malers Alfons Walde wurden im TirolBerg exklusiv gezeigt und bildeten somit die perfekte Ergänzung des heurigen TirolBerg-Mottos „Wintersport-Kultur“. Mit Werken wie „Übungshang“, „Kristiania“ oder „Aufstieg der Skifahrer“ konnte Kitzbühel auch seine besondere kulturelle Seite unter Beweis stellen.

Lizz Görgl zur Queen gekrönt
Zur Halbzeit der Skiweltmeisterschaft stehen die Chancen für Elisabeth Görgl bereits sehr gut, zur absoluten Queen dieser Ski-WM zu werden. Deshalb hat sich Tirol für die Wahltirolerin mit Tiroler Mutter (Traudl Hecher) etwas Besonderes einfallen lassen. Nach dem Abfahrtsgold wurde in Windeseile mit Unterstützung der Swarovski Kristallwelten eine originale Opernballkrone aus dem Hause Swarovski nach Garmisch gebracht – und Lizz Görgl als Motivation für ihre kommenden Rennen schon einmal gezeigt. Und am kommenden Samstag – am letzten Tag des TirolBerges – wird Görgl genau mit diesem Swarovski-Unikat im TirolBerg zu Queen der Ski-WM 2011 gekürt.

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Tirol Werbung GmbH
c/o Florian Neuner
Maria-Theresien-Str. 55
a-6020 Innsbruck

t: +43 512 5320 320
f: +43 512 5320 92319

presse.tirol.at
florian.neuner@tirolwerbung.at

Medienkontakt:

pro.media kommunikation
c/o christian jost
maximilianstr. 9
a-6020 innsbruck

t: +43 512 214004 12
f: +43 512 214004 22
m: +43 664 8545745

www.pressezone.at
facebook.com/pressezone
promedia.jost@pressezone.at

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo