Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Tourismus, Wissenschaft, TVB Paznaun - Ischgl
Datum: 16.4.2014
Ort: Ischgl

AK Zangerl betreibt auf Kosten von Paznaun und Ischgl platte Polemik

Völliges Unverständnis löst im TVB Paznaun-Ischgl die Kritik von AK-Präsidenten Erwin Zangerl am Top of the Mountain Concert von Robbie Williams am 3. Mai auf der Idalpe in Ischgl aus. „Wenn AK-Präsident Zangerl suggeriert, dass zum Konzert keine Tirolerinnen und Tiroler zugelassen sind, will er sich offenbar mit verkürzter Schlagzeilen-Politik profilieren“, erklärt TVB-Obmann Alfons Parth. Selbstverständlich werden Einheimische in keiner Weise diskriminiert und sind ebenso herzlich willkommen wie Gäste. „Dass wir die Anziehungskraft des von der Silvrettaseilbahn AG und des Tourismusverbandes finanzierten Events nutzen, um die Wertschöpfung im Tal zu generieren, sollte den AK-Präsidenten freuen. Ohne den touristischen Erfolg der Region könnten wir nicht hunderte Arbeitsplätze im Paznaun sicher stellen“, wundert sich Parth über die platte Polemik aus der Arbeiterkammer.

 

TVB-Obmann Alfons Parth sieht in der Kritik von AK-Präsident Zangerl puren Populismus. "Ich glaube er hat andere Probleme als Konzertkarten. Als AK-Präsident soll er froh sein, dass es Tourismusregionen gibt die Mitarbeiter beschäftigen und nicht stempeln schicken", kontert Parth. Zudem sei der TVB Paznaun-Ischgl kein Konzertveranstalter für Tagesbesucher. "Wir wollen mit den Übernachtungen Wertschöpfung im Tal generieren und Mitarbeiter beschäftigen", verweist Parth. Zudem mussten für das Konzert auch irgendein Parameter eingeführt werden. "Aus Sicherheitsgründen können wir nicht mehr Leute auf die Idalpe lassen, ansonsten gibt es ein Chaos", erklärt Parth die Beschränkung. "Natürlich kann jeder Einheimische zum Konzert kommen und bei uns in der Region übernachten", so Parth abschließend.

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

TVB Paznaun - Ischgl
c/o Mag. Isabell Sonderegger, Bakk.
Dorfstrasse 43
A-6561 Ischgl

t: +43 5 0990-112
f: +43 5 0990-199

paznaun-ischgl.com
marketing@paznaun-ischgl.com

Medienkontakt:

pro.media kommunikation
c/o mag. flora oberhammer
maximilianstr. 9
a-6020 innsbruck

t: +43 512 214004 34
f: +43 512 214004 44

www.pressezone.at
promedia.oberhammer@pressezone.at

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo