Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Chronik, Events, Freizeit, Gesellschaft, Tourismus, Zillertal Bier
Datum: 02.5.2014
Ort: Zell am Ziller

Gambrinus Rede als Höhepunkt der Gauder Fest Eröffnung 2014

Mit dem traditionellen Bockbieranstich durch Landeshauptmann Günther Platter wurde am Freitagabend in Zell am Ziller das Gauder Fest 2014 eröffnet. Stimmungsvoller Höhepunkt des Abends war die Gambrinus Rede, die heuer erstmals von Schauspieler Martin Leutgeb in der Rolle des Gauder Bocks vorgetragen wurde. Im heiter-bissigen Jahresrückblick spielten einige der anwesenden Ehrengäste, wie Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter, eine prominente Rolle. Doch wie immer nahmen diese es mit Humor und genossen das traditionelle Festbier, den Zillertal Gauder Bock.

Die Eröffnung des Gauder Festes ist alljährlich ein Fixtermin für die Tiroler Prominenz. Allen voran Landeshauptmann Günther Platter, der mit dem Bockbier-Anstich den offiziellen Startschuss zum größten Frühlings- und Trachtenfest im Alpenraum gab. Schließlich sind der Zillertal Gauder Bock sowie der Zillertal Gauder Steinbock als stärkste Festbiere Österreichs untrennbar mit dem Fest verbunden. Nach dem Bieranstich stand mit der Gambrinus Rede bereits der stimmungsvolle Höhepunkt am diesjährigen Gauder Fest am Programm. Heuer wurde der satirische Jahresrückblick erstmals von Schauspieler Martin Leutgeb vorgetragen. Der gebürtige Schwazer trat in der Figur des Gauder Bock auf und sorgte mit der von Autor Klaus Schebesta geschriebenen und von Regisseur Hakon Hirzenberger inszenierten Gambrinus Rede für Lacher. Wie immer kam die versammelte Politprominenz zum Handkuss und musste manch Seitenhieb verkraften. Doch alle nahmen die Standpauke des Gauder Bocks mit Humor und die 3.700 Gäste im Festzelt zeigten sich von der Gambrinus Rede begeistert. Auch internationale Gäste, wie Ex-Porsche Chef Wendelin Wiedeking amüsierten sich prächtig. Für Rodellegende Markus Prock, seines Zeichen langjähriges Mitglied bei den Gambrinus Freunden, ist der Besuch am Gauder Fest immer wieder ein Höhepunkt. Aber auch die Olympia-Medaillengewinner Andreas und Wolfgang Linger zeigten sich von der Stimmung in Zell am Ziller begeistert: „Nachdem wir unsere aktive Sportlerkarriere beendet haben, können wir uns den Gauder Bock mit gutem Gewissen schmecken lassen. Für die Zillertaler Politiker, wie Landeshautpmann-Stellvertreter Josef Geisler, Nationalratsabgeordneten Hermann Gahr und Seilbahnsprecher Franz Hörl, ist das Gauder Fest ein Pflichttermin: „Für einen Zillertaler ist das Gauder Fest ein Fixpunkt, der gleich nach Weihnachten und Ostern kommt.“

Bierkönig ernennt neue Gambrinus Freunde

Neben dem Landeshauptmann war Bierkönig Gambrinus, der auf seinem prächtigen Wagen vorfuhr, Zeremonienmeister des Eröffnungsabends. Mit dem symbolischen Schlag durch das Maischeschwert ernannte er die neuen Mitglieder im wohltätigen Verein der Gambrinus Freunde, darunter Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter, Landtagsvizepräsident Hermann Weratschnig, Landtagsabgeordneter Siegfried Egger und Nationalratsabgeordneter Heinz-Christian Strache. Mit der überlieferten Eid-Formel „Puritas Omnia Superat“ besiegelten die Novizen ihre Mitgliedschaft. Der Verein der Gambrinus Freunde wurde 2001 gegründet und hat sich seither, neben der Förderung des Brauchtums und der Bierkultur vor allem einer wichtigen Aufgaben verschrieben: in Not geratenen Tiroler Familien schnell und unbürokratisch zu helfen. Seit ihrer Gründung vor zehn Jahren haben die Gambrinus Freunde 192.827 Euro gespendet und damit 324 Familien geholfen. Allein im Vorjahr wurden 40.529 Euro aus dem Gambrinus-Freunde Sozialfonds an insgesamt 46 Tiroler Familien gespendet. 15.000 Euro dieser Summe wurden an die Hochwasseropfer in Kössen ausbezahlt.

Kein Gauder Fest ohne Gauder Bock und Gauder Steinbock

Für Bierliebhaber steht das Gauder Fest gleichbedeutend mit höchstem Biergenuss. Denn Tirols älteste Privatbrauerei, Zillertal Bier, versorgt das wichtigste Frühlingsfest Österreichs seit Jahrhunderten mit ihren legendären Starkbier-Spezialitäten: dem Zillertal Bier Gauder Bock und dem Zillertal Bier Gauder Steinbock. Der Gauder Bock ist mit 7,8 Volumsprozent seit jeher Österreichs stärkstes Festbier und wird nur zur Gauder Zeit ausgeschenkt. Seit Jahrhunderten ist die älteste Privatbrauerei Tirols mit dem Gauder Fest verbunden. Bereits um 1500 hatte die Brauerei in Zell am Ziller als einzige das kaiserliche Privileg, ein eigenes, hochgrädiges Festbier, den Zillertal Bier Gauder Bock, zu brauen. Zudem wartet Zillertal Bier anlässlich des Gauder Festes wieder mit ganz besonderen Bierspezialitäten auf, die Herzen von Biersommeliers höher schlagen lassen: in Großflaschen abgefüllte Spezialbiere, mit hochwertigen Zutaten gebraut, teils in Barriquefässern ausgebaut und per Hand abgefüllt sowie etikettiert. Auch der Zillertal Bier Gauder Steinbock, der durch einen fein abgestimmten Geschmack und stolze 10,4 Volumsprozent sowie 22 Grad Stammwürze überzeugt, ist unfiltriert in der Großflasche erhältlich. An den eigens dazu eingerichteten proBIERbars im Gauder Festzelt, erhalten die Gäste Gelegenheit, Bierkultur auf neuem Niveau kennenzulernen.

Das Gauder Fest

Das Gauder Fest hat sich als größtes und wichtigstes Frühlings- und Trachtenfest Österreichs etabliert. Am ersten Maiwochenende, von 1. bis 4. Mai 2014, lassen das Zillertal und seine Bewohner das tiefverwurzelte Brauchtum aufleben – vom traditionellen Bieranstich bis hin zum Ranggeln um den Gauder Fest Hogmoar. Beim Gauder Fest zeigen die Bewohner des Tales, wofür sie weit über die Grenzen Tirols bekannt sind: ihre Gastfreundschaft und ihre tiefe Verbundenheit zur Heimat.

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Zillertal Bier
Mag. Philipp Geiger
Bräuweg 1
a-6280 Zell am Ziller

t: +43 5282 2366-19

www.zillertal-bier.at
marketing@zillertal-bier.at

fotodownload 300 dpi

Schauspieler Martin Leutgeb hielt als "Gauder Bock" die Gambrinus Rede 2014 beim Gauder Fest in Zell am Ziller.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Der Bockbieranstich 2014 durch Tirols Landeshauptmann Günther Platter markierte die offizielle Eröffnung des Gauder Festes 2014.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking, Mediziner Raimund Margreiter und Martin Lechner (Zillertal Bier).

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Gastgeber und Ehrengäste beim Gauder Fest 2014 (v.l.): Martin Lechner (Zillertal Bier), LH Günther Platter, Robert Pramstrahler (Bgm. Zell am Ziller) und BM Andrä Rupprechter.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Bierkönig Gambrinus nahm mit dem Schlag durch das Maischeschwert die neuen Mitglieder im wohltätigen Verein der Gambrinus Freunde auf.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

v.l.: NR Hermann Gahr, LH Günther Platter, Ena Kadic (Miss Österreich 2013), Martin Lechner (Zillertal Bier) und BM Andrä Rupprechter.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Tirols Parade-Rodler Wolfgang (re.) und Andreas Linger ließen sich das Festbier schmecken.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Kein Gauder Fest ohne „Gauder Bock“: Die feine Hopfennote, der edle Charakter und der volle Geschmack zeichnen Österreichs stärkstes Festbier (7,8 Volumsprozent), den Zillertal Bier Gauder Bock, aus.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Der „Zillertal Gauder Steinbock - naturtrüb“ in der Großflasche: Elegant und fein in Aufmachung und Geschmack. Die Bierspezialität nach einem Rezept aus den 1920-er Jahren mit 10,4 Volumsprozent Alkohol ist nur eine der neuen Kreationen in der Großflasche, die heuer am Gauder Fest verkostet werden kann.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo