Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Tourismus, Wirtschaft, Architektur, Immobilien, OFA
Datum: 28.5.2014
Ort: St. Anton am Arlberg

OFA Group baut ihr eigenes exklusives 5-Sterne-Hotel „Eden Rock“ in St. Anton am Arlberg

Mit dem feierlichen Spatenstich am Mittwoch, den 28. Mai 2014, läutete die Office Fahrner Architektur, kurz OFA, den Baubeginn ihres erstklassigen Hotels „Eden Rock“ in St. Anton am Arlberg ein. Dabei entsteht im noblen Ortsteil Nasserein ein exklusives Haus mit 20 Gästebetten, das mit seiner einzigartigen Lage und hochwertiger Ausstattung überzeugt. In den vergangenen zwölf Jahren setzte die OFA in St. Anton bereits bedeutende Landmarks mit einem Investitionsvolumen von über 25 Millionen Euro. Mit dem neuen Projekt kann sich die Gruppe einmal mehr als Bauträger und Developer für gehobene Ansprüche besonders im touristischen Bereich etablieren.

Hotelprojekt der Superlative

Mit einem neuen Eigenprojekt im Tourismusbereich lässt die OFA-Group – Dienstleister für Immobilien und anspruchsvolle Architektur – aufhorchen. Im mondänen Wintersportort St. Anton am Arlberg wird die OFA Group als Bauherr und Eigentümer das hochklassige 5-Sterne-Hotel  „Eden Rock“ errichten. „Das neue Hotel wird insgesamt 20 Gästebetten anbieten und besticht mit einer Ausstattung der Superlative“, erklärt OFA-CEO Karl Fahrner. „Mit diesem Projekt setzen wir unseren langjährigen Weg fort und bauen einmal mehr auf Beständigkeit, Qualität und Exklusivität – und das in Bestlage der Top-Tourismusregion St Anton.“

Dabei wird das „Eden Rock“ unter anderem mit einem hauseigenen Hallenbad, einem exklusiven Wellnessbereich mit Fitnessraum und Massageräumen, einem Kaminzimmer sowie einem Restaurant in bäuerlichem Stil punkten. Das „Eden Rock“ wird ab Dezember 2014 seinen Gästen offen stehen.

OFA hält am Standort St. Anton fest

Die OFA hält mit dem Projekt „Eden Rock“ weiterhin am Tourismusort St. Anton fest. Die Gruppe setzte in den vergangenen zwölf Jahren im Ort zahlreiche bedeutende Bauprojekte um und investierte insgesamt mehr als 25 Millionen Euro. Das exklusive 5-Sterne Hotel „Eden Rock“ bildet nunmehr einen neuen Höhepunkt dieses langjährigen Engagements.

„Mit dem neuen Hotelprojekt in meiner Heimatgemeinde St. Anton setzt die OFA Group ein unübersehbares Zeichen. Wir werten mit diesem Haus die touristische Infrastruktur des exklusiven Wintersportortes St. Anton nachhaltig auf“, weist Fahrner auf die positiven Effekte für den Ort hin. „Mit dem speziell für dieses Bauvorhaben ausgewählten Grundstück fühle ich mich auch emotional stark verbunden, denn es liegt nur wenige Meter unterhalb des ‚Schlosshofes‘, dem damaligen Stammsitz meines Großvaters“, ergänzt Fahrner.

Touristische Projekte weiterhin im Aufwind

Die OFA Group hat sich neben dem klassischen Immobiliengeschäft in den vergangenen Jahren auch als Bauträger und Bauherr im touristischen Kontext einen exzellenten Ruf erarbeitet. Neben dem neuen Haus „Eden Rock“ zeichnet sich die OFA für zahlreiche weitere touristische Projekte in St. Anton verantwortlich: dazu zählen beispielsweise die „Mountainsky Chalets“ mit 22 Betten oder die exklusiven „Arlberglodges“ mit 36 Betten. Zudem gehört auch das „Stanton Hotel“ mit 32 Apartments und insgesamt 142 Betten – das ab Dezember 2015 in Betrieb gehen wird – zu den Referenzen der OFA. Derzeit hält die Gruppe allein am Arlberg über 200 Gästebetten der gehobenen Kategorie im Eigentum.

Über die OFA-Group

Die Office Fahrner Architektur – kurz OFA oder OFA-Group – besteht seit dem Jahr 1997. Die Unternehmensgruppe beschäftigt in Tirol rund 40 MitarbeiterInnen und repräsentiert einen modernen und leistungsfähigen Dienstleister für Immobilien und Architektur. Eine sehr große Anzahl an Bauvorhaben wurde bereits abgewickelt.

Vom sensiblen Dachgeschossausbau auf historischer Bausubstanz bis hin zum innovativen Neubauprojekt in exklusiven (Innenstadt-) Lagen – die OFA-Group besticht stets durch Qualität und das gewisse Etwas.

Besonders hat sich die OFA in den vergangenen Jahren als Bauträger und Bauherr im Wohn- und Anlegerbereich, als auch in der touristischen Branche einen exzellenten Ruf erarbeitet. Ein Großteil der in Konzeption oder in Ausführung begriffenen Projekte sind Tourismusbauten (Hotels, Chalets und Appartements), Wohnanlagen und Einfamilienhäuser sowie Gewerbe- und Industriebauten.

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

OFA Immobilien GmbH
Erlerstraße 17-19
a-6020 Innsbruck

t: +43 512 266216
f: +43 512 266216 80

www.ofa.at
office@ofa.at

Medienkontakt:

pro.media kommunikation
c/o mag. peter neuner
maximilianstr. 9
a-6020 innsbruck

t: +43 512 214004
f: +43 512 214004
m: +43 664 88 53 93 93

www.pressezone.at
facebook.com/pressezone
promedia.neuner@pressezone.at

fotodownload 300 dpi

Feierten gemeinsam den Spatenstich zum Hotelprojekt (v.l.): Ing. Erich Prieth (Projektleiter Baumanagement Oswald), Dipl. Ing. Marc Rich (OFA Projektleiter), Dr. Gerhard Indrist (Geschäftsführer OFA Group), DI Karl Fahrner (CEO OFA Group), Mag. Andreas Kleinhansl (Hypo Tirol Bank).

Fotohinweis: OFA Group (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Gerhard Indrist (li.) und Karl Fahrner, die Geschäftsführer der OFA-Group, freuen sich über den Baubeginn des Projektes.

Fotohinweis: OFA Group (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

(v.l.): Ing. Erich Prieth (Projektleiter Baumanagement Oswald), Dipl. Ing. Marc Rich (OFA Projektleiter), Dr. Gerhard Indrist (Geschäftsführer OFA Group), DI Karl Fahrner (CEO OFA Group), Mag. Andreas Kleinhansl (Hypo Tirol Bank).

Fotohinweis: OFA Group (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Einer der Initiatoren des Projektes „Eden Rock“ beim Spatenstich: CEO der OFA-Group Karl Fahrner.

Fotohinweis: OFA Group (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Im mondänen Wintersportort St. Anton am Arlberg errichtete die OFA Group als Bauherr und Eigentümer das hochklassige 5-Sterne-Hotel „Eden Rock“.

Fotohinweis: OFA Group (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo