Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Familie, Freizeit, Reise, Achensee Tourismus, Kinder
Datum: 13.8.2014
Ort: Achensee

Spazieren, flanieren und genießen: Ferienglück am Achensee

Der größte und für viele der schönste See Tirols wartet in diesem Sommer mit zahlreichen neuen Attraktionen auf: Die neu gestaltete Seeuferpromenade in Pertisau und der Wusel-Seeweg zwischen Maurach und Achenkirch laden ab sofort zu genussvollen und erlebnisreichen Spaziergängen rund um den See.

Kaum jemand kann sich dem Zauber entziehen, den der tiefblaue Achensee ausübt. Bergesspitzen, die sich im Seeufer spiegeln, Surfer und Segelboote, die mit dem Wind die Wellen durchkreuzen und das markante Signal des Achensee-Dampfschiffs, das anlegt, versetzen jeden Besucher unweigerlich in Ferienstimmung.

Diese einmalige Stimmung spürt man besonders entlang des Seeufers. In Pertisau wurde ein neuer Erholungsbereich mit Stegen und Sitzstufen geschaffen, die dazu einladen, die Seele baumeln zu lassen. Vor allem Fußgänger genießen den Komfort, der durch die Neuanlage der Promenade entstanden ist. Nur mehr im Schritttempo können Autos die Straße passieren, dafür freuen sich Spaziergänger über einen breiten und beleuchteten Weg direkt am See. Aber auch Radfahrer oder Läufer kommen voll auf ihre Kosten. Eine schnelle Abkühlung ist immer möglich, denn das Seeufer am Achensee ist überall frei zugänglich.

Neuer Treffpunkt für Familien: Wusel-Seeweg
Schon bisher war der Seeuferweg, der über zehn Kilometer von Maurach bis Achenkirch führt, ein beliebtes „Erholungsrevier“ für Sportler, Ruhesuchende und Familien. Ab sofort lockt er auch die jüngsten Achensee-Fans mit einem neuen Highlight und macht es Mama und Papa so noch leichter, den Nachwuchs für eine kleine Wanderung zu motivieren: Unter der Patronanz von Wusel Wassergeist, dem fröhlichen Achensee-Maskottchen, sind 15 Spiel- und Rätselstationen entlang des Weges entstanden. Eine Klangstation bittet kleine Urlauber zum Beispiel mit Summstein, Luftxylophon und weiteren Holz-Instrumenten zum Freiluft-Konzert, während es sich die Eltern auf der Riesencouch oder Riesenliege bequem machen. Die Kletterstation und der Sandspielplatz laden zum Spielvergnügen mit neuen Freunden ein, und auf der schiefen Ebene kann man sein Balance-Gefühl testen. Zwischendurch locken Badebuchten und natürlich der Achensee selbst, der immer in unmittelbarer Nähe ist, zum erfrischenden Plantschvergnügen. 

Entlang des Weges motiviert eine „Rätselrallye“ die Kinder zusätzlich, alle Stationen zu erwandern: Wer nämlich alle Felder seiner Wusel-Karte mit Buchstaben ausgestanzt hat, erhält eine kleine Überraschung. Alle Informationen zum Wusel-Seeweg finden sich auf den Übersichtstafeln am Panoramaparkplatz Seeuferweg und am Anfang des Seeuferweges in Maurach (Station Sandstrand). Dort sind auch die Ausgabestellen für die Wusel-Postkarten und der Briefkasten installiert, der den Kindern die Überraschung bringt. Wer gerne wissen möchte, welche Spielstationen es gibt, kann sich schon vorab auf der interaktiven Karte informieren. 

Weitere Informationen zum umfangreichen Sport-, Genuss- und Familienangebot am Achensee: www.achensee.info

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Achensee Tourismus
c/o Simone Fankhauser
Im Rathaus 387
a-6215 Achenkirch

t: +43 5246 5300 54
f: +43 5246 5333

www.achensee.com
simone.fankhauser@achensee.com

Medienkontakt:

pro.media kommunikation
c/o mag. astrid schösser-pichler
maximilianstr. 9
a-6020 innsbruck

t: +43 512 214004 33
f: +43 512 214004 43
m: +43 664 8342425

www.pressezone.at
facebook.com/pressezone
promedia.schoesser@pressezone.at

fotodownload 300 dpi

An der Übersichtstafel beginnt der Wusel-Seeweg. Dort bekommen die Kinder die Wusel-Postkarte zum Stanzen für die einzelnen Stationen.

Foto: Achensee Tourismus
(Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

15 Spielstationen gibt es auf dem neuen Weg - eine davon ist die Würfelstation.

Foto: Achensee Tourismus
(Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Die meisten Stationen sind mit "Stanzern" versehen - dort holen sich die Kinder die Lösungsbuchstaben für das Rätsel.

Foto: Achensee Tourismus
(Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Auf der "Riesencouch" können Mamas und Papas entspannen - oder die ganze Familie ein Picknick genießen.

Foto: Achensee Tourismus
(Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Auch die Seeuferpromenade in Pertisau erstrahlt im neuen Glanz.

Foto: Gemeinde Eben
(Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo