Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Familie, Freizeit, TVB Paznaun - Ischgl
Datum: 17.10.2014
Ort: Galtür

Sicher Freeriden von Kindesbeinen an auf der neuen Siggi’s Freeride-Route im SILVAPARK Galtür

An Bäumen vorbei, über kleine Naturschanzen springen und über Tiefschneefelder gleiten – so sieht für viele das perfekte Freeride-Erlebnis aus. Doch gerade Kinder und Jugendliche unterschätzen oft die Gefahren einer Fahrt im freien Gelände. Mit Siggi‘s Freeride-Route engagiert sich der SILVAPARK Galtür für die Sicherheit im Backcountry unter den jungen Fahrern. So lernen die angehenden Freeride-Helden das richtige Verhalten abseits der Pisten schon von Beginn an beim Skiunterricht in der Schischule Silvretta Galtür.

„Wann können wir endlich einmal im Tiefschnee fahren?“ Diese und ähnliche Fragen hören SkilehrerInnen beim Unterricht, sobald die Kinder mehr oder weniger sicher auf den Skiern stehen. Das verwundert angesichts der steigenden Beliebtheit des Freeridens und der medialen Präsenz des Sportes, der in Videos oft als die Königsdisziplin des Skifahrens stilisiert wird, nicht. Die Bergbahnen Silvretta Galtür antworten auf diese Entwicklung mit einer eigenen Strecke speziell für Kinder, Siggi’s Freeride-Route, und neuen Inhalten beim Skiunterricht.
 
Wenn die Kinder des Skikurses die Grundlagen des Skilaufens auf den gesicherten Skipisten beherrschen, bereiten sie sich gemeinsam mit den Guides auf die erste Freeridetour vor. Das richtige Verhalten, Sicherheitsmaßnahmen sowie das Wissen um die Gefahren abseits der Pisten werden von den Profis der Schischule Silvretta Galtür vermittelt. Außerdem wird die richtige Handhabung mit den LVS-Geräten gelernt und für den Ernstfall im Pieps-Übungsgelände trainiert. Beim LVS-Checkpoint und gleichzeitig Startpunkt der Siggi’s Freeride-Route werden die Geräte vor jeder Tour nochmals kontrolliert.

Nach der Theorie kommt die Praxis und endlich können die Kinder das Abenteuer Freeriden gemeinsam mit den SkilehrerInnen erleben. Siggi’s Freeride-Route ist so konzipiert, dass die Gefahren auf ein Minimum reduziert wurden, aber dennoch der Lerneffekt erhalten bleibt. So können die Kinder sicher und unter Aufsicht ihre ersten Erfahrungen sammeln. Nach einem Skikurs im SILVAPARK Galtür sind die Kinder nicht nur fit fürs Pistenfahren, sondern kennen sich auch im Backcountry aus und wissen, wie man sich dort verantwortungsvoll bewegt. So legen die Bergbahnen Silvretta Galtür den Grundstein für das sichere Off-Piste-Fahren der neuen Freeride-Generationen.

Factbox
- Wintersaison: 05.12.2014 bis 12.04.2015
- Schneesicherheit von Dezember bis April
- Mehrfach prämiert für Kinder- und Familienfreundlichkeit
- Überholspur für Kids an vielen Bahnen
- 6 Sektoren mit 12 Parkstationen, für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis
- Wochenprogramm mit Skisafari, Nachtskilauf u. v. m.
- HIGHLIGHT: Teens bis 18 Jahre fahren zum KINDERPREIS

Weitere Informationen unter www.silvapark.at

 

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

TVB Paznaun - Ischgl
c/o Mag. Isabell Sonderegger, Bakk.
Dorfstrasse 43
A-6561 Ischgl

t: +43 5 0990-112
f: +43 5 0990-199

paznaun-ischgl.com
marketing@paznaun-ischgl.com

Medienkontakt:

pro.media kommunikation
c/o mag. flora oberhammer
maximilianstr. 9
a-6020 innsbruck

t: +43 512 214004 34
f: +43 512 214004 44

www.pressezone.at
promedia.oberhammer@pressezone.at

fotodownload 300 dpi

Junge Skifahrer lernen im SILVPARK Galtür alles rund um die Sicherheit im Backcountry.

Foto: SILVAPARK Galtür (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Nach einem Skikurs im SILVAPARK Galtür sind die Kinder fit fürs Pistenfahren und kennen sich auch im Backcountry aus und wissen, wie man sich dort verantwortungsvoll bewegt.

Foto: SILVAPARK Galtür (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Gemeinsam mit den Skiguides gehen die Kinder auf Freeridetour.

Foto: SILVAPARK Galtür (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Wenn die Kinder des Skikurses die Grundlagen des Skilaufens auf den gesicherten Skipisten beherrschen, bereiten sie sich gemeinsam mit den Guides auf die erste Freeridetour vor.

Foto: SILVAPARK Galtür (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Siggi’s Freeride-Route ist so konzipiert, dass die Gefahren auf ein Minimum reduziert wurden, aber dennoch der Lerneffekt erhalten bleibt.

Foto: SILVAPARK Galtür (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo