Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Freizeit, Reise, Sport, Tourismus, Ramsau am Dachstein
Datum: 22.10.2014
Ort: Ramsau am Dachstein | Steiermark

Einladung: Ramsau am Dachstein öffnet auch dieses Jahr Schneedepot vom Vorjahr und erstellt erste Langlaufloipe.

* Das erfolgreiche Schnee-Recycling-Projekt SNOWFARMING wird wiederholt.

* Bereits nächste Woche wird die Plane zum konservierten Schnee vom Vorjahr geöffnet.

* Mit 1. November können Langlauffans ihre Loipenspuren auf dem Schnee vom letzten Winter ziehen.

* Grüner Gedanke steht bei den Ramsauer Touristikern ganz oben.

* Medienvertreter sind zu diesen Ereignissen herzlich eingeladen!
* Videomaterial zum Thema vorhanden.

- Öffnen des Schneedepots: voraussichtlich 29. oder 30. Oktober
- Erste Langlaufloipe: Samstag, 1. November 2014
- WO: WM-Stadion Ramsau am Dachstein

Die steirische Tourismusregion Ramsau am Dachstein ist für ihr Engagement in Sachen Nachhaltigkeit und Erhaltung des Naturjuwels bekannt. Vergangenen Herbst wurde erstmals das Premierenprojekt SNOWFARMING gestartet, welches promt auch geglückt ist. So bildeten rund 4000 Kubikmeter Schnee aus dem Vorwinter die Basis für die erste Langlaufloipe.

Um das Schneedepot fachgerecht zu lagern, zu verarbeiten und zu konservieren, bedarf es großen Know-hows. Dabei wird der Schnee ohne Einsatz von Chemie unter einer Schicht Hackschnitzel möglichst windgeschützt gelagert. Damit der Regen den Schnee nicht zum Schmelzen bringt und ein besserer Schutz vor Sonneneinstrahlung gegeben ist, kommt zusätzlich eine weiße Schutzfolie zum Einsatz. Bei entsprechender Konservierung bleiben bis zu 80 Prozent des Schneevolumens erhalten.
„Die Lagerung von Schnee bzw. Eis geht bis ins 18. Jahrhundert zurück“ erklärt Elias Walser, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Ramsau am Dachstein. „Damals wurden sogenannte Eiskeller errichtet, um über die Sommermonate stets mit Eis versorgt sein zu können. Unser Ansatz ist natürlich ein anderer. Wir wissen, dass die Produktion von Schnee in den Monaten Jänner und Februar viel weniger Energieaufwand mit sich bringt, als in den Monaten November und Dezember. Warum also diesen schmelzen lassen?“

Auch kommende Woche können Medienvertreter beim Öffnen des Schneedepots, bzw. beim Bau der ersten Langlaufloipe in diesem Winter in Ramsau am Dachstein wieder dabei sein.


*** EINLADUNG SNOWFARMING ***

Öffnen des Schneedepots: voraussichtlich 29. oder 30. Oktober 2014
Erste Langlaufloipe: Samstag, 1. November 2014
Wo: WM-Stadion Ramsau am Dachstein

Wir bitten um Anmeldung unter promedia.steiermark@pressezone.at oder maria@ramsau.com

***

Der grüne Gedanke – aktives Schneemanagement

Der grüne Gedanke steht bei den Ramsauer Touristikern ganz oben: Aktives Schneemanagement der Umwelt zuliebe, lautet die Devise. Dieses umfasst:
•    Loipenführung
•    Erdarbeiten für Loipen
•    Begrünung der Loipen
•    Neueste Technik der Beschneiungsanlage und Schneigeräte
•    Schneiteiche und Kühlung des Wassers
•    GPS Erfassung der Loipen für bestmöglichen Einsatz der Ressourcen
•    Neue Loipengeräte, damit der Emissionsausstoß so gering wie möglich gehalten wird
•    Schneetransport an wichtige Punkte entlang der Loipen
•    Zielgerichtete Beschneiung
•    Schulung der Mitarbeiter
•    Kein Einsatz von Chemie, sondern nur Wasser und kalte Luft für die Erzeugung des Schnees

Weltelite nutzt Ramsau als Trainingsort

Aufgrund des Dachsteingletschers und des frühen Saisonstarts durch das aktive Schneemanagement nutzen zahlreiche Spitzenathleten des nordischen Sportes die Ramsau als ihre Trainingsregion Nummer eins. Rund 500 Sportler aus aller Welt trainieren vor allem von September bis Oktober in der Sportregion. Die zusätzliche Infrastruktur im sportmedizinischen Bereich (auch für Hobbysportler) steht ergänzend für ein perfektes Trainingszentrum.

VIDEOROHMATERIAL zum Thema ist Vorhanden und wird auf Anfrage jederzeit gerne zur Verfügung gestellt.

VIDEOS zum Thema

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

TVB Ramsau am Dachstein
c/o Maria Ryan
Ramsau 372
A-8972 Ramsau am Dachstein

t: +43 3687 818338

ramsau.com
ramsau.com/blog/
maria@ramsau.com

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo