Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Kultur, Kitzbühel Country Club, Musik, Kunst
Datum: 22.10.2014
Ort: Reith bei Kitzbühel

Eggner Trio eröffneten „Steinway Salon“-Konzertreihe im KCC

Das österreichische Eggner Trio, eines der renommiertesten Ensebles der Gegenwart, stattete dem Kitzbühel Country Club im Rahmen der „Steinway Salon“-Konzertreihe einen Besuch ab: Das Klaviertrio begeisterte Mitte Oktober Clubmitglieder sowie Gäste des Hauses mit Kammermusik auf hohem Niveau. Kulturliebhaber kamen im ersten Private Club der Alpen auch bei der Vernissage von Künstler Manfred Schluderbacher auf ihre Kosten: Der Maler präsentierte im September zahlreiche seiner Werke und stellte dabei die Bedeutung des Themas Raum in den Mittelpunkt.

Die drei Brüder Georg (Violine), Florian (Cello) und Christoph Eggner (Klavier) machten Mitte Oktober im KCC Halt und eröffneten somit die neue „Steinway Salon“ Konzertreihe. Im Jahre 1997 gegründet, beehrt das Ensemble regelmäßig bedeutende Konzertsäle wie der Wigmore Hall London und dem Concertgebouw in Amsterdam. Mit dem Gewinn des Internationalen Kammermusikwettbewerbes in Melbourne im Jahre 2003 gelang den drei Brüdern der Durchbruch. „Das Eggener Trio, eines  der renommiertesten Ensembles in Österreich, passt genau in unser Konzept der „Steinway-Salon“-Konzerte. Musikdarbietungen auf hohem Niveau für unsere Clubmitglieder und Gäste des Hauses anzubieten ist der Anspruch, den wir uns auferlegt haben. Mit einem solchen Musikabend konnten wir dies einmal mehr aufzeigen“, freut sich KCC Gründer Richard Hauser. (vollständiges Steinway-Salon Programm 2014/2015)

Aufblitzende Sterne, und gigantische Farbzentren

Großes Interesse weckte auch die Vernissage des österreichischen Künstlers Manfred Schluderbacher. Der in Wien lebende Maler ließ dabei die Betrachter seiner Werke einmal mehr in einen scheinbar unendlichen Raum eintauchen: Der Künstler reißt mit seinen an Wolkenformationen erinnernden Darstellungen quasi die Wolkendecke auf und zeigt einen scheinbar unendlichen Blick ins All – umgeben von aufblitzenden Sternen, rauchigen Farbschleiern und gigantischen Farbzentren.

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Kitzbühel Country Club
c/o Sandra Zanetti
Kitzbüheler Straße 53
a-6370 Reith bei Kitzbühel

t: +43 664 3558872
f: +43 (5356) 64 664-99

www.kitzbuehel.cc
sz@kitzbuehel.cc

Medienkontakt:

pro.media kommunikation
c/o mag. flora oberhammer
maximilianstr. 9
a-6020 innsbruck

t: +43 512 214004 34
f: +43 512 214004 44

www.pressezone.at
promedia.oberhammer@pressezone.at

fotodownload 300 dpi

Die drei Brüder Georg (Violine), Florian (Cello) und Christoph Eggner (Klavier) mit Kurator Erwin Kropfitsch.

Foto: Kitzbühel Country Club (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Erfreuten sich am Blick in unenedliche Weiten: (v.l.) KCC Gründer Richard Hauser, Clemens Rhomberg (Galerie Rhomberg), Otto Hans Ressler (ehemaliger Direktor des Auktionshauses Kinsky) und Manfred Schluderbacher.

Foto: Kitzbühel Country Club (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo