Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Events, Freizeit, Sport, Kitzbühel Tourismus
Datum: 19.1.2015
Ort: Kitzbühel

Kitzbühel im Hahnenkamm-Fieber

Eines der größten sportlichen Spektakel der Welt wird in den kommenden Tagen zum bereits 75. Mal ausgetragen: Vom 23. bis 25. Jänner 2015 blickt die Sportwelt erneut gebannt nach Kitzbühel, wenn sich die besten Skifahrer des Planeten der Herausforderung Hahnenkamm-Rennen stellen und mit Tausenden Fans das Highlight des Weltcup-Kalenders zelebrieren.

„Ich gratuliere allen, die hier heruntergefahren sind. Ich glaube, wir spinnen!“ Niemand bringt das legendäre Streif-Feeling besser auf den Punkt als der fünffache Kitz-Champion Didier Cuche aus der Schweiz. Sprünge bis zu 80 Meter, Steilhänge bis zu 85 Prozent Gefälle und Geschwindigkeiten bis zu 140 km/h auf einer Streckenlänge von 3.312 Metern verlangen den Athleten auf der spektakulärsten Skiabfahrt der Welt alles ab. Klingende Namen wie „Mausefalle“, „Steilhang“ oder „Hausbergkante“ sind berühmt, berüchtigt und geliebt gleichermaßen.
Heuer steht das Hahnenkamm-Rennen unter einem ganz besonderen Stern, findet es doch nunmehr schon zum 75. Mal statt. 1931 wurden die ersten Rennen am Kitzbüheler Hausberg ausgetragen, Fixpunkte sind seit jeher die Abfahrt auf der Streif, der Slalom am Ganslernhang sowie die Kombination. Seit den 1990er-Jahren wird zudem ein Super-G auf der Streif ausgetragen, der das Ski-Wochenende stets am Freitag einläutet.

Event der Superlative

Für Kitzbühel ist das Hahnenkamm-Event der sportliche und gesellschaftliche Höhepunkt des gesamten Jahres. Die Gamsstadt wird zur riesigen Partyzone, Journalisten und internationale Berühmtheiten finden sich in der alpinen Sportmetropole ein. Die TV-Bilder aus dem winterlichen Kitzbühel gehen um den Globus und erreichen mehr als 500 Millionen Zuschauer.
„Es gibt in Österreich kein regelmäßiges Sportevent, das jedes Jahr so viele Zuschauer, Medienvertreter und Prominente anlockt wie das Hahnenkamm-Rennen. Die Wertschöpfung für die Region und ganz Tirol ist immens. Die gesamte Stadt Kitzbühel identifiziert sich mit diesem Ereignis, jeder will ein Teil davon sein. Besonders die Streif strahlt eine unglaubliche Faszination aus – das zeigt sich auch daran, dass die Dokumentation ‚Streif - One Hell of a Ride‘ im Dezember am ersten Wochenende den erfolgreichsten Start eines österreichischen Films im Jahr 2014 hinlegte und bisher schon von über 120.000 Kino-Besuchern gesehen wurde“, betont Gerhard Walter, Geschäftsführer von Kitzbühel Tourismus.


Programm am Hahnenkamm-Wochenende

Freitag, 23. Jänner 2015
11.30 Uhr: Hahnenkamm Super-G von der Streifalm
16.45 Uhr: Hahnenkamm Kombi-Slalom am Ganslern
18.30 Uhr: Siegerehrung und Startnummernvergabe im Zielgelände

Samstag, 24. Jänner 2015
11.45 Uhr: Hahnenkamm Abfahrt auf der Streif
14.00 Uhr: KitzCharityTrophy im Zielgelände
18.30 Uhr: Siegerehrung und Startnummernvergabe im Zielgelände

Sonntag, 25. Jänner 2015
10.15 Uhr: Hahnenkamm Slalom am Ganslern, 1. Durchgang
13.30 Uhr: Hahnenkamm Slalom am Ganslern, 2. Durchgang
anschließend: Siegerehrung im Zielgelände

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Kitzbühel Tourismus
Nina Prantl, MSc
Hinterstadt 18
A-6370 Kitzbühel

t: +43 5356 66660-50
f: +43 5356 66660-77

www.kitzbuehel.com
presse@kitzbuehel.com

Medienkontakt:

pro.media kommunikation
c/o mag. flora oberhammer
maximilianstr. 9
a-6020 innsbruck

t: +43 512 214004 34
f: +43 512 214004 44

www.pressezone.at
promedia.oberhammer@pressezone.at

fotodownload 300 dpi

Am 24. Oktober startet Kitzbühel in den Skiwinter.

Foto: Bernhard Spoettl (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo