Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Freizeit, Reise, Tourismus, Automobil
Datum: 13.2.2015
Ort: Alpenraum (DE/AT/IT/FR/CH)

Studie „Best Allrad“ 2014-15: Allrad-Fahrzeuge immer beliebter bei Wintersportlern

Im Zuge der größten alpenweiten Kundenzufriedenheitsstudie von MOUNTAIN MANAGEMENT Consulting wurden rund 48.000 Wintersportler zu den Themen Mobilität und Allrad-Kompetenz von Automarken befragt. Bei den Allradfahrzeugen landete Audi mit seinem Quattro-Modell wie schon vor zwei Jahren auf Rang eins.

35,7 % beträgt der Anteil jener Wintersportler, die mit einem Allradfahrzeug in den Skiurlaub fahren. Damit hat sich dieser Anteil im Vergleich zur Erhebung  2012 um gut 20 % erhöht. Von den knapp 48.000 befragten Wintersportlern in den Top-Skigebieten der Alpen (AUT, GER, SUI, FRA, ITA) waren 75,6 % mit dem eigenen Auto angereist. Dieser Wert liegt bei deutschen Urlaubern sogar bei 85,2 %.

Audi holt Rang eins
Bei den Allradfahrzeugen führt Audi das Ranking mit einem Marktanteil von 21,2 % vor BMW mit 16,0 % und VW mit 11,2 % an. Allradfahrzeuge werden im Bereich der Kundenzufriedenheit höher bewertet: Die Top 10 im Allrad-Bereich erreichen einen Durchschnittswert von  8,93 im Vergleich zu „Alle Fahrzeuge“ mit 8,70. Mit Audi, BMW, Mercedes, Porsche und VW (alphabetisch gereiht) sind gleich fünf deutsche Marken im Spitzenfeld zu finden.

Die Frage, welchem Allradsystemen man die höchste Kompetenz beimisst, beantworteten die Wintersportler (Fahrzeuglenker mit und ohne Allrad) folgendermaßen: Der Audi-Quattro erreichte 34,8 %, gefolgt vom BMW xDrive mit 16,5 % und dem Terrain Response System von Land Rover mit 12,3 %. Alle diese drei Marken konnten im Vergleich zur Studie aus dem Jahr 2012 zulegen.

Studie liefert wertvolle Informationen
„Es scheint, dass die massive Kommunikation in diesem Bereich – speziell von Audi und BMW, um sich im Bewusstsein der Wintersportler stark zu verankern – erfolgreich ist“, konstatiert Mike Partel von MOUNTAIN MANAGEMENT Consulting, der für die Studie verantwortlich zeichnet. Wenn man davon ausgeht, dass speziell in den Wintersportorten die Leistungsfähigkeit von Allradfahrzeugen unter Beweis gestellt wird, so liefert die Studie den Herstellern dieser Fahrzeuge zusätzliche Informationen in Bezug auf Zufriedenheit und Kompetenz der angebotenen Systeme.

**********************************************************************

Pressekontakt:
pro.media kommunikation gmbh
Mag. Daniel Naschberger
Maximilianstraße 9. A-6020 Innsbruck
T: +43 512 214004 13
M: +43 650 8706009
E: promedia.naschberger@pressezone.at
H: www.pressezone.at

Bezug der Studie:
MOUNTAIN MANAGEMENT Consulting
Michael Partel
Industriering 21 . FL-9491 Ruggell
T: +423 231 1331
M: +43 664 4417971
E: mpartel@mountain-management.com
H: www.mountain-management.com


>>> Zur Presseinformation "Best Ski Resort 2014"

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

MOUNTAIN MANAGEMENT Consulting
Michael Partel
Industriering 21
FL-9491 Ruggell

t: +423 231 1331
m: +43 664 4417971

www.mountain-management.com
mpartel@mountain-management.com

fotodownload 300 dpi

Der Fokus der Studie „Best Allrad“ lag im Markenvergleich hinsichtlich der Kundenzufriedenheit. Rund 48.000 Wintersportler wurden dafür zu den Themen Mobilität und Allrad-Kompetenz von Automarken befragt.

Studie: MOUNTAIN MANAGEMENT Consulting

fotodownload 300 dpi

Studienleiter Mike Partel (MOUNTAIN MANAGEMENT Consulting): „Wenn man davon ausgeht, dass speziell in den Wintersportorten die Leistungsfähigkeit von Allradfahrzeugen unter Beweis gestellt wird, so liefert die Studie den Herstellern dieser Fahrzeuge zusätzliche Informationen in Bezug auf Zufriedenheit und Kompetenz der angebotenen Systeme.“

Foto: Best Ski Resort (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo