Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Events, Sport
Datum: 23.4.2015
Ort: Innsbruck

Tiroler Frauenlauf und TT-Kinderlauf gehen mit prominenter Unterstützung in die fünfte Runde

Nach nur 5 Jahren hat sich der Frauenlauf zu einem der Tiroler Sport-Events für Frauen bzw. Familien entwickelt. Bei der Jubiläumsausgabe am 20. Juni rechnen die VeranstalterInnen bei den Lauf- und Nordic Walking Bewerben mit über 2.500 Teilnehmerinnen. Der Startschuss in der Olympiaworld fällt mit dem TT-Kinderlauf schon am 19. Juni, für den sich alle Kinder bis 15. Mai gratis anmelden können.

Wie in den Jahren zuvor besticht der Tiroler Frauenlauf auch heuer wieder durch sein unverwechselbares Konzept von Spaß, Sport und Unterhaltung, welches den Teilnehmerinnen einen unvergesslichen Tag bescheren wird. „Gemeinsam sind wir stark“, beschreibt Organisator Alexander Pittl das Motto hinter dem Tiroler Frauenlauf und fügt hinzu: "Gemeinsam etwas zu bewegen und das Zusammengehörigkeitsgefühl und Gesundheitsbewusstsein der Tiroler Frauen zu fördern steht bei unserer Veranstaltung schon von Anfang an im Mittelpunkt". Bei den Lauf- und Nordic Walking-Bewerben gehen Mädchen und Frauen gemeinsam an den Start.

Die breite politische Unterstützung von Stadt und Land sind dem Frauenlauf auch in diesem Jahr wieder sicher. So freuen sich die Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer und LH-Stellvertreterin Ingrid Felipe gemeinsam mit den OrganisatorInnen schon jetzt auf die Jubiläumsveranstaltung. Bürgermeisterin Oppitz-Plörer gratuliert zur fünfjährigen Erfolgsgeschichte und zeigt sich beeindruckt: „Der Frauenlauf ist in mehrfacher Hinsicht etwas ganz Besonderes, so steht zum einen die Freude für Frauen und auch Kinder im Vordergrund und zum anderen ist der Streckenverlauf über die Olympiabrücke ein richtiges Highlight.“ „Laufen ist gut für die Laune“, meint LH-Stv. Ingrid Felipe und freut sich schon auf die großartige Stimmung beim Frauenlauf.

Neben den politischen Vertreterinnen blicken ebenso PartnerInnen und Sponsoren schon jetzt freudig in Richtung 5. Tiroler Frauenlauf: Neben der Kunstturnerin Jasmin Mader und der Boulderin Katharina Saurwein zeigen sich auch die Pink Ribbon Botschafterin Carina Mauthner, Anita Singer von der Krebshilfe Tirol und der Medizinische Partner Dr. Gerhard Handle vom Konzept des Tiroler Frauenlaufs begeistert. Die Sponsoren und Partner, wie UPC, Hervis, Tiroler Tageszeitung, Salomon, IKB, die Orthopäden, Porsche Innsbruck, TGKK, Polar, Luis Widmer, dm, Casino Innsbruck,  ÖBB, heimatwerbung Tirol, Tirolerin, und die Nürnberger Versicherung sicherten die volle Unterstützung zu.

Buntes Programm rund um den Tiroler Frauenlauf

Rund um den Frauenlauf hat das Team der Laufwerkstatt wieder ein spannendes „Programmpaket“ geschnürt. Zur Lauf-Vorbereitung werden in Innsbruck, Ischgl, St. Johann und Brixlegg auch in diesem Jahr wieder kostenlose Frauenlauftreffs angeboten, bei welchen mit ausgebildeten Lauf-Coaches an der eigenen Technik gefeilt werden kann.

Zur Einstimmung auf das große Event findet außerdem am 21. Mai in Kooperation mit dem Casino Innsbruck die humorvolle Hypnoseshow Beyond Imagination von und mit Wolfgang „Digo“ Hollin und dem clownesken Programm „Night Fieber“ von Herbert & Mimi der erste Höhepunkt des Tiroler Frauenlaufs statt. Ein Ticket kostet € 33 und beinhaltet neben Begrüßungsjetons auch die Teilnahme am Tiroler Frauenlauf, den Besuch der Vorstellung sowie einen Welcome Drink und gratis Parken in der Tiefgarage.

Auch heuer wird DAS Familien- und Frauenlaufevent wieder mit einem exklusiven Rahmenprogramm inklusive Frauenmesse mit Ausstellern aus den Bereichen Sport, Mode, Schönheit und Gastronomie und mit interessanten Workshops abgerundet. Einen fulminanten Ausklang findet die Veranstaltung schließlich mit dem großen Abschlussfest "Flottes Tiroler Madl - DIE Party"!

Laufen für den guten Zweck

Unter dem Motto „Laufen gegen Brustkrebs“ unterstützt der Tiroler Frauenlauf traditionell die Tiroler Krebshilfe und möchte damit für das Thema Brustkrebs sensibilisieren. Gemeinsam mit dem Casino Innsbruck werden beim Tiroler Frauenlauf am Roulette-Tisch sowie im Rahmen der Tombola Geldspenden für die Österreichische Krebshilfe Tirol gesammelt.

Sportlich zur Nachhaltigkeit

"Durch ein intelligentes Umweltmanagementsystem, Abfallvermeidung und eine umweltverträgliche Mobilität wird der Umweltschutz beim Tiroler Frauen- und Kinderlauf groß geschrieben", so Organisator Alexander Pittl. Der Tiroler Frauenlauf wurde bereits beim bundesweiten Wettbewerb „Sportlich zur Nachhaltigkeit 2011“ für innovative Maßnahmen zur sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

Einmal quer durch Innsbruck

Die 5 km lange Strecke des Frauenlaufs ist auch für Anfängerinnen gut geeignet und führt von der Olympiaworld aus über die Olympiabrücke Richtung Triumphpforte. Vorbei an der Annasäule laufen die Läuferinnen durch die Maria-Theresien-Straße und biegen am Eingang zur Herzog-Friedrich Straße in die Museumsstraße ab. Über den Rapoldipark geht’s wieder zurück zur Olympiaworld.

Prämierungen

Zusätzlich zur Einzel- und Teamwertung mit Zeitnehmung werden auch die größten Teams prämiert - belohnt werden die größte Freundinnen-Gruppe, die größte Studentinnen-Gruppe, die größte Firma, der größte Verein und die größte Schulklasse mit sensationellen Gruppenpreisen.

Kleine LäuferInnen ganz groß: Der TT-Kinderlauf

„Laufen macht Spaß!“, so lautet das Motto des Kinderlaufes, der von der Tiroler Tageszeitung unterstützt wird. Ganz bewusst wird auf eine Zeitnehmung verzichtet und somit jeder Wettkampfdruck von den Kindern genommen. Alle Kinder sind beim Kinderlauf GewinnerInnen und erhalten für ihre Leistung ein Laufabzeichen, abhängig von der selbst gewählten Laufstrecke: „Äffchen" (400/800 m), „Hase“ (1.600 m) oder „Gepard“ (2.400 m). Außerdem wird Teamgeist groß geschrieben und die größten teilnehmenden Schulklassen/Gruppen mit tollen Preisen prämiert. Neben dem Laufbewerb wird es im Spiel- und Bewegungsparadies in der kleinen Olympiahalle mit weiteren Attraktionen ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für die Kinder geben. Im Jubiläumsjahr können sich alle Kinder bis 15. Mai gratis zum TT-Kinderlauf anmelden.

Anmeldungen

Die Anmeldung zum Tiroler Frauenlauf erfolgt unter www.tiroler-frauenlauf.at, zum Tiroler Kinderlauf unter www.tiroler-kinderlauf.at.

Programm

Freitag, 19. Juni 2015: TT-Kinderlauf

13.00 – 14.00    Startnummernausgabe und Nachmeldungen für den TT-Kinderlauf
13.00 – 19.00    Startnummernausgabe für den Tiroler Frauenlauf
13.00 – 19.00     Kinderspielprogramm im Kinderbereich
13.00 - 19.00     Frauenmesse (Styling-Zone, Musik, Moderation, Speis und Trank)
Ab 13.00            Start des Unterhaltungsprogramms (Junge Uni, Cheerleader,…)
14.45                  Warm-Up  TT-Kinderlauf
15.00                  Startschuss zum TT-Kinderlauf
15.00                  Start 400m (Äffchen)
15.10                  Start 800m (Äffchen)
15.20                  Start 1.600 (Hase)
15.40                  Start 2.400 (Gepard)
16.30                  Prämierung der größten Schulklassen/Gruppen
17.00-20.00       Vorabendprogramm

Samstag, 20. Juni 2015: Tiroler Frauenlauf

13.00 – 16.30    Startnummernausgabe und Nachmeldungen in der Olympiaworld 
                          Nachmeldegebühr: EUR 5,- (falls noch Startplätze vorhanden sind)
13.00 – 20.30    Start des Unterhaltungsprogrammes:  Workshops, Poledance     Vorführung
                          mit Frauenmesse, Styling-Zone, Musik, Moderation, Speis     und Trank
17.45                 Warm-Up Tiroler Frauenlauf
18.00                 Startschuss zum Tiroler Frauenlauf
20.30                 Siegerinnenehrung
21.30 – 22.30    Happy Hour: Verschiedene Getränke zum Preis von EUR 2,-
22.00                 Tombola zugunsten Pink Ribbon
Ab 22.00 Uhr      "Flottes Tiroler Madl - DIE Party"!

O-Töne zum Download:

O-Ton Bürgermeisterin Oppitz-Plörer über die Besonderheiten des Tiroler Frauenlaufs

O-Ton Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe über die Gründe ihrer Teilnahme

O-Ton Organisator Alexander Pittl erklärt was den Tiroler Frauenlauf ausmacht

O-Ton Organisator Alexander Pittl über das Geheimnis hinter dem Erfolg des Frauenlaufs

 

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Laufwerkstatt®
Mag. Alexander Pittl
Klammstrasse 116
a-6020 Innsbruck

t: +43 512 2757 21

www.laufwerkstatt.at
office@laufwerkstatt.at

fotodownload 300 dpi

Freuen sich gemeinsam auf den 5. Tiroler Frauenlauf: (v.l.) Landtagsabgeordnete Gabi Schiessling, Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, Organisator Alexander Pittl, Landesrätin Patricia Zoller-Frischauf und Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe

Foto: pro.media (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

(v.l.) Dr. Gerhard Handle (Die Orthopäden), Casino Innsbruck Direktor Hannes Huter, Kunstturnerin Jasmin Mader, Organisator Alexander Pittl, Boulderin Katharina Saurwein und Pink Ribbon Botschafterin Carina Mauthner

Foto: pro.media (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Wie jedes Jahr, vollste Unterstützung für den 5. Tiroler Frauenlauf: (v.l.) Kunstturnerin Jasmin Mader, Boulderin Katharina Saurwein, Dr. Gerhard Handle, Pink Ribbon Botschafterin Carina Mauthner, LT-Abg. Gabi Schiessling, Casino Innsbruck Direktor Hannes Huter, BGM Christine Oppitz-Plörer, Organisator Alexander Pittl, LR Patricia Zoller-Frischauf, LH-Stv. Ingrid Felipe und Anita Singer von der Krebshilfe Tirol

Foto: pro.media (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo