Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Events, Gesellschaft, Kultur, Kitzbühel Country Club, Kunst
Datum: 04.5.2015
Ort: Reith bei Kitzbühel

„Made in Tirol“ – Kunst von einst bis heute im Kitzbühel Country Club

Mit der Ausstellung „Made in Tirol. Kunst von 1900 bis 2013“ ist der Kitzbühel Country Club (KCC) in die warme Jahreszeit gestartet. Die Schau präsentiert einen breiten Überblick der Tiroler Kulturszene seit der Jahrhundertwende: Von Walde, Flora und Weiler bis hin zu modernen Kunstschaffenden wie Kogler, Sandbichler und Ortner werden dort bis Mitte Juni zahlreiche Werke von insgesamt 20 Künstlern gezeigt. Die Ausstellung unterstreicht dabei die Bedeutung Tirols als Zentrum des Wirkens namhafter Zeichner seit 1900.

Tirol als Herzstück für Kunst und Kultur

„Von der Jahrhundertwende bis heute war Tirol Begegnungsstätte bedeutender Künstler und Mittelpunkt für dessen Wirken und dessen Studium“, erklärt Galerist Clemens Rhomberg, der für die künstlerische Zusammenstellung der Ausstellung „Made in Tirol. Kunst von 1900 bis 2013“ im Kitzbühel Country Club (KCC) verantwortlich zeichnet. Bis Mitte Juni zeigt Österreichs erster Private Member Club einen breiten Auszug von Werken dieser in Tirol wirkenden Kunstschaffenden der genannten Zeitepoche. 

„Insgesamt 65 Werke von 20 namhaften Künstlern machen dabei die Bedeutung Tirols als Anziehungspunkt für Kultur und Kunst im wahrsten Sinne des Wortes sichtbar“, freut sich auch Richard Hauser, Gründer und Mastermind des Kitzbühel Country Clubs. „Mit solchen Veranstaltungen werden wir einmal mehr unserem Anspruch gerecht, kulturelle Angebote auf hohem Niveau zu bieten.“

Von A wie Amerstorfer bis W wie Walde

„Wir stellen in unseren Räumlichkeiten beinahe alle Künstler aus, die in der Tiroler Kulturszene ‚Rang und Namen‘ haben – zahlreiche Bilder, die wir alle kennen, aber auch moderne und frische Werke“, erklärt Hauser. Dabei bietet die Schau einen umfassenden Überblick von Zeichnungen dieser renommierten Maler und skizziert die Entwicklung der Kunstlandschaft in Nord-, Ost- und Südtirols.

„Besonders freut es mich beispielsweise, Werke von Franz Defregger in Kitzbühel präsentieren zu dürfen. Schon im Jahre 1860 kam der Historienmaler von Lienz nach Innsbruck und widmete sich in seiner Malerei vornehmlich Motiven aus dem bäuerlichen Alltagsleben sowie Szenen aus dem Tiroler Volksaufstand im Jahre 1809 – Defregger ging als einer der bedeutendsten Vertreter der Historienmalerei in die Geschichte ein“, weiß Galerist Clemens Rhomberg. „Bekannter Schüler von Defregger war der Trienter Künstler Artur Nikodem, der zu den renommiertesten Künstlern der Tiroler Moderne gezählt werden kann und ebenfalls im KCC zu bewundern ist.“

Entscheidende Positionen in Bezug auf Kunst und Kultur in Tirol um die Jahrhundertwende vertraten Künstler wie Alfons Walde, Clemens Holzmeister und Erich Torggler. „Zeichnungen und Aquarelle von Holzmeister, einem der bedeutendsten österreichischen Architekten des 20. Jahrhunderts werden in der Ausstellung ebenso präsentiert, wie die vom Kitzbüheler Künstler Walde, der sich im Besonderen mit dem Motiv der Winterlandschaft beschäftigte“, zeigt sich Rhomberg stolz.

Zeitgenössische Kunst schließt den Bogen

Anfang des 20. Jahrhunderts begann die Schaffenszeit von Max Weiler, Paul Flora und Gerhald Diesner. Die drei Tiroler erlangten auch über die Grenzen hinaus internationale Bekanntheit. Dabei können Diesner und Flora als bedeutende Vertreter des Postimpressionismus gezählt werden, Weilers Werke wurden von Alpenlandschaften und dem Bauerntum in Tirol mitgeprägt und werden ebenfalls im KCC gezeigt. Zeitgenössische Kunst von Helmut P. Ortner, Peter Sandbichler und Peter Kogler schließen das Konzept der Ausstellung.

Beteiligte Künstler: Siegfried Norbert Amerstorfer; Franz Defregger; Gerhild Diesner; Norbert Drexel; Paul Flora; Clemens Holzmeister; Walter Honeder; Peter Kogler; Oswald Kollreider; Engelbert Lap; Erwin Lutz-Waldner; Gabi Micheloni; Serge Micheloni; Artur Nikodem; Helmut Ortner; Peter Sandbichler; August Stimpfl; Erich Torggler; Alfons Walde; Max Weiler

Weiter Informationen unter www.kitzbuehel.cc.

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Kitzbühel Country Club
c/o Sandra Zanetti
Kitzbüheler Straße 53
a-6370 Reith bei Kitzbühel

t: +43 664 3558872
f: +43 (5356) 64 664-99

www.kitzbuehel.cc
sz@kitzbuehel.cc

Medienkontakt:

pro.media kommunikation
c/o mag. peter neuner
maximilianstr. 9
a-6020 innsbruck

t: +43 512 214004
f: +43 512 214004
m: +43 664 88 53 93 93

www.pressezone.at
facebook.com/pressezone
promedia.neuner@pressezone.at

fotodownload 300 dpi

Bis Mitte Juni werden im Kitzbühel Country Club insgesamt 65 Werke von in Tirol wirkenden Kunstschaffenden gezeigt.

Foto: Kitzbühel Country Club (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Die Schau bietet einen umfassenden Überblick von Zeichnungen renommierter Künstler.

Foto: Kitzbühel Country Club (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Galerist Clemens Rhomberg zeichnet für die künstlerische Zusammenstellung der Ausstellung „Made in Tirol. Kunst von 1900 bis 2013“ im Kitzbühel Country Club verantwortlich.

Foto: Kitzbühel Country Club (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Kunstinteressierte dürfen sich auf einen breiten Auszug der Tiroler Kulturszene seit der Jahrhundertwende freuen.

Foto: Kitzbühel Country Club (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

TVB Innsbruck Obmann Karl Gostner (re.) und KCC-Mastermind Richard Hauser eröffneten kürzlich mit einer exklusiven Vernissage die Ausstellung.

Foto: Kitzbühel Country Club (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

(v.r.): KCC-Clubdirektorin Sandra Zanetti, Karl Gostner (Obmann TVB Innsbruck) und Anneliese Abarth bei der Vernissage im Kitzbühel Country Club.

Foto: Kitzbühel Country Club (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Peter Kogler, o.T., 2007, 100 x 100 cm, Siebdruck auf Leinwand © Peter Kogler

Foto: Peter Kogler, o.T., 2007, 100 x 100 cm, Siebdruck auf Leinwand © Peter Kogler (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Weiler, Max, Abendthal, 1998, Lithografie, 39,5 x 38 cm © Max Weiler Privatstiftung

Foto: Weiler, Max, Abendthal, 1998, Lithografie, 39,5 x 38 cm © Max Weiler Privatstiftung (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo