Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Chronik, Events, Freizeit, Gesellschaft, Tourismus, Zillertal Bier
Datum: 01.5.2015
Ort: Zell am Ziller

Gauder Fest 2015: Inoffizielle Eröffnung mit Schlagerstars

Stimmungsvoller Auftakt beim diesjährigen Gauder Fest in Zell am Ziller mit der ORF Radio Tirol „Licht ins Dunkel“-Gala. Volksmusik-Star Marc Pircher führte als Moderator durch den Abend und verzichtete ebenso wie die auftretenden Musiker zu Gunsten der guten Sache auf sein Honorar. Im vollbesetzten Zillertal Bier Festzelt sorgten Publikumslieblinge wie Die Jungen Zillertaler, Hannah und VolXrock für Stimmung. Am Freitag, den 1. Mai 2015, wird das Gauder Fest 2015 offiziell eröffnet. Noch bis Sonntag wird das Zillertal im Zeichen des größten Trachtenfestes Österreichs stehen.

Mit einem mitreißenden Medley seiner größten Hits eröffnete Schlagerstar Marc Pircher am Donnerstagabend die ORF Radio Tirol „Licht ins Dunkel“-Gala. Die Gala markiert seit Jahren den inoffiziellen Start des Gauder Festes, dem größten Frühlings- und Trachtenfest Österreichs. Mehr als 30.000 Besucher werden bis einschließlich Sonntag, den 3. Mai 2015, in Zell am Ziller Brauchtum und Bierkultur zelebrieren.

Stars treten für den guten Zweck auf

Knapp 2.000 Besucher füllten am Donnerstag bereits das Zillertal Bier Festzelt, wo die Stars der Volksmusikszene für Stimmung sorgten. Neben Lokalmatadoren wie den Jungen Zillertalern, Z3 – Die 3 Zillertaler, den Zillertaler Mandern und natürlich dem Moderator Marc Pircher, waren auch Hannah, die Kärntner Balladensänger von Humus, Publikumsliebling Oswald Sattler und die Combo VolXrock mit von der Partie. Alle Künstler verzichteten zu Gunsten der Aktion „Licht ins Dunkel“ auf ihre Gage womit der Reinerlös des Abends kam der ORF-Hilfsaktion zu Gute kam. Bis weit nach Mitternacht wurde im Festzelt zu den Klängen der Schlagerstars getanzt und gefeiert.

Gauder Fest startet am Freitag

Die offizielle Eröffnung des Gauder Festes findet am Freitagabend mit dem Bockbieranstich durch Landeshauptmann Günther Platter und der traditionellen Gambrinus Rede, auch heuer wieder vorgetragen von Schauspieler Martin Leutgeb als Gauder Bock, statt. Mehr als 30.000 Besucher werden bis zum großen Trachtenumzug am Sonntag nach Zell am Ziller strömen, um am größten Frühlings- und Trachtenfest Österreichs teilzunehmen. Seit fast 600 Jahren wird in Zell am Ziller der Frühling mit dem Gauder Fest begrüßt und seit 2014 zählt das Volksfest auch zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO.

Zillertal Bier braut Österreichs stärkste Festbiere

Schon jetzt freuen sich unzählige Bierliebhaber auf den legendären Zillertal Gauder Bock. Seit den Anfängen des Festes stellt die örtliche Brauerei Zillertal Bier, auf die das Gauder Fest ursprünglich zurückgeht, in mehr als 500 Jahre alter Tradition den Zillertal Gauder Bock her. Dieses mit 7,8 Volumsprozent stärkste Festbier Österreichs wird jeweils im September eingebraut, reift acht Monate und wird nur zur Gauder Festzeit ausgeschenkt. Eine weitere Einzigartigkeit ist der Zillertal Gauder Steinbock, eine Bockbierspezialität gebraut nach dem Originalrezept aus den 1920er-Jahren mit 22 Grad Stammwürze und 10,4 Volumsprozent. Neu ist 2015 der Imperial Gauder Bock: Er wartet mit über 14 Volumsprozent Alkohol auf, die er durch eine doppelte Gärung – sowohl mit unter-, als auch obergäriger Spezialefe – erhält. Der Imperial Gauder Bock kann zusammen mit anderen feinen Bierspezialitäten, die per Hand in Großflaschen abgefüllt und teilweise sogar in Barriquefässern gelagert wurden, in proBIERbars im Zillertal Bier Festzelt verkostet werden

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Zillertal Bier
Mag. Philipp Geiger
Bräuweg 1
a-6280 Zell am Ziller

t: +43 5282 2366-19

www.zillertal-bier.at
marketing@zillertal-bier.at

fotodownload 300 dpi

Zahlreiche Schlagerstars, wie hier die Gruppe VolXrock aus Südtirol, sorgten für Stimmung bei der ORF Radio Tirol "Licht ins Dunkel"-Gala, Gauder Fest 2015.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Genossen den stimmungsvollen Abend: Moderator Marc Pircher (li.) und Martin Lechner von Zillertal Bier.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Der Veranstalter und Bürgermeister von Zell am Ziller, Robert Pramstrahler, begrüßte zahlreiche Schlagerstars, wie hier Hannah.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Führte als Moderator durch den Abend und gab ein Medley seiner größten Hits zum Besten: Publikumsliebling Marc Pircher.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Alle Künstler verzichteten zu Gunsten der Aktion "Licht ins Dunkel" auf ihre Gage.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Der Zillertal Bier Imperial Gauder Bock wartet mit über 14 Volumsprozent Alkohol auf, die er durch eine doppelte Gärung – sowohl mit unter-, als auch obergäriger Spezialefe – erhält.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Kein Gauder Fest ohne „Gauder Bock“: Die feine Hopfennote, der edle Charakter und der volle Geschmack zeichnen Österreichs stärkstes Festbier (7,8 Volumsprozent), den Zillertal Bier Gauder Bock, aus.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Der „Zillertal Gauder Steinbock“: Elegant und fein in Aufmachung und Geschmack. Die Bierspezialität nach einem Rezept aus den 1920-er Jahren mit 10,4 Volumsprozent Alkohol ist nur eine von vielen Zillertal Bier-Spezialitäten, die am Gauder Fest verkostet werden kann.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo