Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Chronik, Events, Freizeit, Gesellschaft, Tourismus, Zillertal Bier
Datum: 02.5.2015
Ort: Zell am Ziller

Gekonnter Bieranstich – Landeshauptmann Platter eröffnet Gauder Fest 2015

Das Zillertal steht wieder ganz im Zeichen des größten Frühlings- und Trachtenfestes Österreichs. Knapp 4.000 Besucher waren im Zillertal Bier Festzelt in Zell am Ziller mit dabei, als Landeshauptmann Günther Platter das Gauder Fest 2015 am Freitagabend mit dem traditionellen Bockbieranstich eröffnete. Stimmungsvoller Höhepunkt des Eröffnungsabends war die satirisch-bissige Gambrinus Rede, vorgetragen von Schauspieler Martin Leutgeb.

Tausende Besucher und jede Menge Prominenz gaben sich am Freitagabend in Zell am Ziller anlässlich der Eröffnung des diesjährigen Gauder Festes ein Stelldichein. Allen voran die Tiroler Politik, mit Bundesminister Andrä Rupprechter und Landeshauptmann Günther Platter. Zweiterer hatte auch heuer wieder die ehrenvolle Aufgabe, das größte Frühlings- und Trachtenfest Österreichs mit dem traditionellen Bockbieranstich zu eröffnen. Nach kleineren Schwierigkeiten im Vorjahr, brillierte Platter heuer und zapfte das erste Zillertal Gauder Bock Fass mit nur einem gekonnten Schlag an. „Ich habe es mir zum Ziel gesetzt, den Münchener Oberbürgermeister zu übertreffen. Denn der braucht am Oktoberfest meistens zwei Schläge“, kommentierte der Landeshauptmann mit einem Augenzwinkern. Nach dem Anzapfen des ersten Gauder Bock Fasses 2015 durften auch die rund 4.000 Gäste im voll besetzten erstmals die diesjährigen Starkbierspezialitäten von Zillertal Bier, die fixer Bestandteil des Gauder Festes sind, genießen.

Novizen der Gambrinus Freunde vereidigt

Bei so viel Bier durfte natürlich der inoffizielle Regent des Gauder Festes, Bierkönig Gambrinus nicht fehlen. Der Schutzpatron der Brauer führte den Festzug der Ehrengäste an und vereidigte nach dem Bieranstich mit seinem Maischescheit die neuen Mitglieder im erlauchten Kreis der Gambrinus Freunde. Darunter war auch Klaus Schebesta, der Autor der Gambrinus Rede. Der auserwählte Zirkel der Gambrinus Freunde hat sich ganz der Pflege der Bierkultur und der Nächstenliebe verschrieben. Mit ihrem Sozialfonds unterstützen die Gambrinus Freunde jährlich unschuldig in Not geratene Familien in Tirol. Seit der Gründung 2004 konnte knapp 250 Familien mit insgesamt mehr als 220.000 Euro schnell und unbürokratisch geholfen werden. Mit den neu Aufgenommenen zählen die Gambrinus Freunde genau 1.300 Mitglieder, darunter zahlreiche Prominente, wie die Skistars Stephan Eberharter und Leonhard Stock.

„Gauder Bock“ wäscht Politikern den Kopf

Stimmungsvoller Höhepunkt des Eröffnungsabends war die satirisch-bissige Gambrinus Rede. Martin Leutgeb, international erfolgreicher Schauspieler mit Tiroler Wurzeln, schlüpfte dazu wieder in die Rolle des Gauder Bocks. Die von Klaus Schebesta geschriebene und von Regisseur Hakon Hirzenberger inszenierte Rede befasst sich auf humorvolle Weise mit dem politischen Geschehen des vergangenen Jahres. Die anwesende Prominenz musste dabei wieder ihren Sinn für Humor beweisen, denn der Gauder Bock zog sie über alle Parteigrenzen hinweg gehörig durch den Kakao. Auch der Neo-Sparten-Obmann für Tourismus der Wirtschaftskammer, Franz Hörl, bekam ordentlich sein Fett ab, wie auch die Tirol Werber rund um TW-Geschäftsführer Josef Margreiter. Allesamt übten sich in Selbstironie und verziehen dem Gauder Bock seine bissigen Seitenhiebe: „Thema bei der Gambrinus Rede zu sein heißt, dass man wichtig ist.“

Ausgelassene Stimmung

Nach dem offiziellen Teil des Abends folgte der noch gemütlichere. Bei Live-Musik, Bierspezialitäten und regionalen Schmankerln wurde bis spät in die Nacht gefeiert. Auch die zahlreichen Prominenten genossen die ausgelassene Stimmung. Von AK-Präsident Erwin Zangerl, über den Grünen Vizepräsidenten des Tiroler Landtages, Hermann Weratschnig, bis hin zum SPÖ-Bürgermeister von Kaltenbach, Klaus Gasteiger. Am größten Brauchtumsfest des Zillertals durften natürlich die Schützen nicht fehlen. Sowohl der Landeskommandant von Tirol, Fritz Tiefenthaler, als auch sein Südtiroler Pendant Elmar Thaler machten dem Gauder Fest ihre Aufwartung. 

Wochenende im Zeichen des Brauchtums

Am Samstag und Sonntag steht das Gauder Fest ganz im Zeichen des Brauchtums. Neben den traditionellen Wettkämpfen, wie dem Ranggeln und dem Gauder Sechskampf, dominieren Trachtengruppen das Geschehen. Am Samstag werden mehr als 600 Jungtrachtler Zell am Ziller bevölkern und mit Tanzvorführungen für Stimmung sorgen. Sonntag steht schließlich der große Festumzug am Programm. Der größte Trachtenumzug im Alpenraum mit mehr als 2.200 Teilnehmern ist der farbenprächtige Schluss- und Höhepunkt des alljährlichen Gauder Festes.

Zillertal Bier braut Österreichs stärkste Festbiere

Bierliebhaber kamen am Gauder Fest naturgemäß nicht zu kurz. Der Zillertal Gauder Bock genießt unter Kennern Kultstatus und zählt zu den stärksten Festbieren Österreichs. Seit den Anfängen des Festes stellt die örtliche Brauerei Zillertal Bier, auf die das Gauder Fest ursprünglich zurückgeht, in mehr als 500 Jahre alter Tradition den Zillertal Gauder Bock her. Dieses mit 7,8 Volumsprozent stärkste Festbier des Landes wird jeweils im September eingebraut, reift acht Monate und wird nur zur Gauder Festzeit ausgeschenkt. Eine weitere Einzigartigkeit ist der Zillertal Gauder Steinbock, eine Bockbierspezialität gebraut nach dem Originalrezept aus den 1920er-Jahren mit 22 Grad Stammwürze und 10,4 Volumsprozent. Neu ist 2015 der Imperial Gauder Bock: Er wartet mit über 14 Volumsprozent Alkohol auf, die er durch eine doppelte Gärung – sowohl mit unter-, als auch obergäriger Spezialhefe – erhält. Der Imperial Gauder Bock kann zusammen mit anderen feinen Bierspezialitäten, die per Hand in Großflaschen abgefüllt und teilweise sogar in Barriquefässern gelagert wurden, in proBIERbars im Zillertal Bier Festzelt verkostet werden.

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Zillertal Bier
Mag. Philipp Geiger
Bräuweg 1
a-6280 Zell am Ziller

t: +43 5282 2366-19

www.zillertal-bier.at
marketing@zillertal-bier.at

fotodownload 300 dpi

Geglückter Auftakt beim Gauder Fest 2015: Mit nur einem Schlag zapft Landeshauptmann Günther Platter (Mitte) das erste Fass des diesjährigen Zillertal Gauder Bocks an.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Martin Leutgeb begeisterte in der Rolle des Gauder Bocks bei der satirisch-bissigen Gambrinus Rede.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Unter der Schirmherrschaft von Bierkönig Gambrinus zogen die Ehrengäste im Zillertal Bier Festzelt ein.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Die Aufnahme der neuen Mitglieder in den Kreis der Gambrinus Freunde ist fixer Bestandteil jedes Gauder Festes.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Schauspieler Martin Leutgeb (re.), alias Gauder Bock, und LH Günther Platter verstanden sich auch nach der Gambrinus Rede noch prächtig.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Zeichneten für die Gambrinus Rede 2015 verantwortlich (v. li.): Regisseur Hakon Hirzenberger, Autor Klaus Schebesta und Schauspieler Martin Leutgeb, alias Gauder Bock.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Der Zillertal Bier Imperial Gauder Bock wartet mit über 14 Volumsprozent Alkohol auf, die er durch eine doppelte Gärung – sowohl mit unter-, als auch obergäriger Spezialefe – erhält.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Kein Gauder Fest ohne „Gauder Bock“: Die feine Hopfennote, der edle Charakter und der volle Geschmack zeichnen Österreichs stärkstes Festbier (7,8 Volumsprozent), den Zillertal Bier Gauder Bock, aus.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Der „Zillertal Gauder Steinbock“: Elegant und fein in Aufmachung und Geschmack. Die Bierspezialität nach einem Rezept aus den 1920-er Jahren mit 10,4 Volumsprozent Alkohol ist nur eine von vielen Zillertal Bier-Spezialitäten, die am Gauder Fest verkostet werden kann.

Foto: Zillertal Bier (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo