Pressezone der pro.media kommunikation
home | promedia | presse | feed.php
Ressort: Gesellschaft, Kultur, Kitzbühel Country Club, Musik
Datum: 06.7.2015
Ort: Reith bei Kitzbühel

Tiroler Festspiele Erl und Kitzbühel Country Club starteten Konzertkooperation

Der Kitzbühel Country Club (KCC) und die Tiroler Festspiele Erl bestreiten in Zukunft gemeinsam eine ganzjährige Konzertreihe: Dabei werden in der von Maestro Gustav Kuhn und KCC-Gründer Richard Hauser erdachten Veranstaltungsform Mitgliedern im Club musikalische Darbietungen auf hohem Niveau geboten. Den Startschuss im KCC gab Pianistin Katharina Königsfeld mit einer kleinen Kostprobe ihres Könnens am Freitag, den 3. Juli 2015 – vorher wurde bei einem Stubengespräch zum Thema „Tiroler Kultursommer“ die neue Zusammenarbeit vorgestellt.

Die Tiroler Festspiele Erl und der Kitzbühel Country Club gehen in Zukunft gemeinsame Wege: Eine ganzjährige Konzertreihe im Private-Club wird das Erler Festspiel-Programm ergänzen. Zeitnah zum Start der Sommersaison der Tiroler Festspiele im Juli 2015 wurde diese Kooperation im Rahmen eines Stubengespräches feierlich präsentiert und unter anderem über die Höhepunkte des kommenden Erler Kultursommers sowie die Entstehung der Erler Festspiele gesprochen.

„Wir sind stolz, mit den Tiroler Festspiele Erl und Maestro Kuhn zukünftig zusammenzuarbeiten. So haben wir die einmalige Möglichkeit, unseren Mitgliedern Musikvorstellungen auf diesem Niveau bieten zu können“, erklärte KCC-Gründer Richard Hauser bei der Auftaktveranstaltung. „Es freut uns sehr, zu Gast im Kitzbühel Country Club sein zu dürfen – und das nicht nur einmalig, sondern das ganze Jahr über. Der KCC und die Festspiele bilden eine gelungene Symbiose“, fügte Alexander Busche, Theatermanager der Tiroler Festspiele Erl hinzu.

Die Konzerte werden nach der Idee eines Gesprächskonzertes stattfinden: Ein fachlich versierter und unterhaltsamer Moderator führt durch den Abend und wird die dargebotenen Stücke und Werke erläutern. Musikliebhaber dürfen sich dabei unter anderen auf Künstlerinnen und Künstler der Accademia di Montegral, der Sänger-Akadamie Gustav Kuhns freuen – diese entdeckt immer wieder neue Talente.

Abend im Zeichen der Festspiele

Im Anschluss an das inspirierende Gespräch gab Pianistin Katharina Königsfeld einen kleinen Einblick in ihr Können. Die in Bamberg geborene Pianistin gilt bei vielen als ein besonders hoffnungsvolles Talent. Schon im jungen Alter von sechs Jahren hat Königsfeld die Liebe zur Musik entdeckt – seit dem Jahre 2007 widmet sie sich dem Klavierstudium, seit 2012 studiert sie auch Orgel.

Bevor im Club kulinarische Köstlichkeiten serviert wurden, zeigte der KCC im eigenen Kino einen Film zum Bau und zur Eröffnung des Festspielhauses. 

Weiter Informationen unter www.kitzbuehel.cc.

zurück | Textversion | Druckversion | weiterleiten

Rückfrage-Hinweis:

Kitzbühel Country Club
c/o Sandra Zanetti
Kitzbüheler Straße 53
a-6370 Reith bei Kitzbühel

t: +43 664 3558872
f: +43 (5356) 64 664-99

www.kitzbuehel.cc
sz@kitzbuehel.cc

Medienkontakt:

pro.media kommunikation
c/o mag. peter neuner
maximilianstr. 9
a-6020 innsbruck

t: +43 512 214004
f: +43 512 214004
m: +43 664 88 53 93 93

www.pressezone.at
facebook.com/pressezone
promedia.neuner@pressezone.at

fotodownload 300 dpi

Präsentierten die neue Kooperation im Rahmen eines Stubengespräches: (v.r.) KCC-Gründer Richard Hauser, Alexander Busche (Tiroler Festspiele Erl) und Pianistin Katharina Königsfeld.

Foto: Kitzbühel Country Club (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Besiegelten schon im Vorfeld die neue Kooperation: (v.l.): Lenka Radecky (Tiroler Festspiele Erl), KCC-Gründer Richard Hauser, Clubdirektorin Sandra Zanetti, Intendant Gustav Kuhn, Andreas Leisner und Alexander Busche (beide Tiroler Festspiele Erl).

Foto: Kitzbühel Country Club (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

(v.r.) KCC-Gründer Richard Hauser, Pianistin Katharina Königsfeld und Alexander Busche (Tiroler Festspiele Erl) beim Stubengespräch.

Foto: Kitzbühel Country Club (Abdruck honorarfrei)

fotodownload 300 dpi

Beschlossen schon im Vorfeld die neue Kooperation zwischen dem KCC und den Tiroler Festspielen Erl: (v.l.) KCC-Gründer Richard Hauser und Intendant Gustav Kuhn.

Foto: Kitzbühel Country Club (Abdruck honorarfrei)

copyright pro.media. alle rechte vorbehalten.  |home|impressum|agb|filmübersicht|content|mail-abo